Dunn Labortechnik GmbH 14. August 2023

Inkubatoren, Öfen und Vakuumöfen für Biologie- and Chemielabore

Dunn Labortechnik hat eine große Auswahl an Inkubatoren, Öfen, Hochleistungs- und Vakuumöfen von ShelLab®/Sheldon Manufacturing im Programm.

Das Design der ShelLab®-Geräte entspricht den Anforderungen im Biologie- und im Chemielabor sowie in der industriellen Forschung. Entwickelt für den täglichen Gebrauch bieten ShelLab®-Geräte optimale Umgebungsbedingungen für die kontinuierliche Inkubation von (mikro)biologischen Zellkulturen sowie perfekt kontrollierte Bedingungen für Trocknungs-, Entgasungsvorgänge und chemische Reaktionen im Labor- und Produktionsumfeld. Digitale Anzeigen der relevanten Prozessdaten sowie Monitoring- und Datenausgabemöglichkeiten runden die Ausstattungsmerkmale der ShelLab®-Geräte ab.

Dunn Labortechnik GmbH 31. Juli 2023

Tissue Chopper – ideal zur Herstellung von Gewebestücken

Der Tissue Chopper wurde speziell zur Präparation von Gewebestücken für metabolische Experimente entwickelt und ist besonders für kleine, unregelmäßige Proben von Biopsien oder von kleinen Organen geeignet. Er zerstört die Zellstruktur weit weniger als Homogenisatoren oder Mixer und ermöglicht die Herstellung von Fragmenten, die mit herkömmlichen Methoden schwer oder gar nicht geschnitten werden können. Typische Anwendungsgebiete sind Leber, Niere und verschiedene Teile des zentralen Nervensystems.

CellSystems GmbH 24. Juli 2023

Induzierte Pluripotente Stammzell (iPS-Zell) - Produkte und individuelle Genom-Editing Dienstleistungen

Im Jahre 2012 erhielt Shin'ya Yamanaka den Nobelpreis für Medizin für die Entdeckung, dass ausgereifte Zellen in Stammzellen mit umfassendem Differenzierungspotential (induzierte pluripotente Stammzellen/iPS-Zellen) verwandelt werden können. Heute werden iPS-Zellen aus Patientenmaterial z.B. für die Erforschung von krankheitsrelevanten molekularen Mechanismen, für mögliche Zellersatztherapien oder die Wirkstoffforschung eingesetzt. In vielen Forschungsprojekten wird an diesen Fragestellungen vergleichend mit iPS-Zellen und humanenPrimärzellen gearbeitet.

CellSystems GmbH 17. Juli 2023

Humane Primärzellen und optimierte Zellkulturmedien

Die Kultivierung von primären Zellen aus humanen Geweben bildet die Grundlage vieler Experimente in der biomedizinischen Forschung. Häufig ist die Verfügbarkeit von humanem Ausgangsmaterial für die Zellisolation in der gewünschten Spezifikation jedoch eingeschränkt. Kommerziell erhältliche Primärzellen können hier ein geeigneter Ersatz sein. Zusätzlich hilft die Verwendung von spezifischen, auf den jeweiligen Zelltypen optimierten Zellkulturmedien die Reproduzierbarkeit der Experimente und die Robustheit der erhaltenen Daten deutlich zu erhöhen.

Dunn Labortechnik GmbH 17. Juli 2023

Das „Belly Bath“ von IBI Scientific - bewährte Qualität in neuem Gewand -

IBI Scientific hat das Aussehen ihres Schüttelwasserbades, bekannt als „Belly Bath“, auf elegante Weise verändert. Die leuchtend gelbe Farbe hat sich in silber und tiefschwarz verwandelt, und die Vorderseite des Shakers ist neu strukturiert, was dem „Belly Bath“ ein ansprechendes moderneres Aussehen verleiht.

Das „Belly Bath“ ist ein Schüttelwasserbad, das entweder auf die „Belly Dancer“ Plattform platziert werden oder separat an der Seite des Geräts arbeiten kann. Die Merkmale des „Belly Baths“ sind ein Temperaturbereich von 30 °C bis 75 °C, schnelles Aufheizen in 3 °C Schritten, hervorragende Temperaturkontrolle und -stabilität von ± 0,2 ⁰C sowie ein illuminierter ON/OFF-Schalter. Der durchsichtige Deckel aus PET ist mit praktischem Griff und Thermometer-Öffnung ausgestattet.

Zukunftsweisende Forschungsprojekte auf dem 8. Life Science Pitch Day im IZB

Am 13. Juli 2023 veranstaltete das Münchner Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie (IZB) in Zusammenarbeit mit dem High-Tech Gründerfonds (HTGF), Leaps by Bayer und Boehringer Ingelheim den 8. Life Science Pitch Day, der sechszehn Biotech Start-ups und Projektteams mit fast 50 renommierten Life Science-Investor:innen und Entscheidungsträger:innen aus der Industrie zusammenbrachte.

Dunn Labortechnik GmbH 4. Juli 2023

CO2-inkubatoren: Wählen Sie die richtige Größe für Ihre Experimente

Mit den CO2-Inkubatoren der NB-203 Familie bietet N-Biotek eine vielseitige, allen Anforderungen entsprechende Produktlinie.

Alle Modelle zeichnen sich durch eine ausgezeichnete Einheitlichkeit von Temperatur, CO2-gehalt und Luftfeuchtigkeit aus. Dies wird durch natürliche Luftzirkulation und Umluft, direktes Heizen an 6 Seiten und 3 Temperatursensoren gewährleistet. Der Zweistrahl IR COSensor, doppelte Türen sowie eine Innenauskleidung aus rostfreiem Edelstahl bieten zusätzlichen Komfort für den Nutzer. Durch weitere optionale Ausstattungsmöglichkeiten können Sie den Inkubator Ihren Bedürfnissen anpassen. Dazu gehören u. a.  Kontrolle über 3 Gase, 25 mm Zugangsport, UV Sterilisation, Kühlfunktion, Kupferauskleidung und eine aufgeteilte innere Tür.