Epimune GmbH is a diagnostic company pioneering molecular immune cell quantification from a drop of blood. Immune cell enumeration is cr... [mehr]
Wuesthoff & Wuesthoff You Invent. We Protect. Intellectual Property (IP), vor allem Patente, Marken und Designs, ist in der Reg... [mehr]
CLS Cell Lines Service supports the scientific community in conserving valuable cell lines since 1998. The CLS cell bank covers over 500... [mehr]
CORAT Therapeutics GmbH 4. Dezember 2020

Wirkmechanismus des menschlichen Antikörpers COR-101 gegen das SARS-CoV-2-Virus aufgeklärt

Weil SARS-CoV-2 ein neuartiges Virus ist, haben viele Menschen noch keine Antikörper gegen den Erreger gebildet. Impfstoffe können zwar Gesunde schützen, aber bereits an COVID-19 erkrankte Menschen nicht heilen. Auch spricht nicht jeder Mensch auf die Impfung an. Hier können die Antikörper zur Therapie von Erkrankten oder zur passiven Immunisierung von Gesunden angewendet werden. Die CORAT Therapeutics GmbH entwickelt ein solches Medikament gegen das SARS-CoV-2-Virus auf Basis von menschlichen Antikörpern, die mit biotechnologischen Methoden, also im Reagenzglas erzeugt werden. Besonders vielversprechend ist dafür der Antikörper COR-101. Diese Ergebnisse, die Struktur dieses Antikörpers sowie die Geschichte seiner Entwicklung im Labor von Professor Michael Hust und Professor Stefan Dübel von der Technischen Universität Braunschweig zusammen mit der YUMAB GmbH wurden jetzt veröffentlicht (https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2020.12.03.409318v1).

BioM befürwortet 50 Millionen Euro starke Therapie-Strategie Bayerns im Kampf gegen COVID-19

BioM unterstützt die Initiative im Bayerischen Landtag zur finanziellen Förderung der COVID-19-Forschung. Die Bayerische Therapie-Strategie von Freien Wählern und CSU gegen die Coronavirus-Pandemie soll mit 50 Millionen Euro erfolgversprechende Forschungs- und Entwicklungsansätze zur Medikamentenentwicklung gegen COVID-19 vorantreiben. 

Auch die bevorstehende Zulassung eines Impfstoffes wird die Coronavirus-Pandemie nicht mit einem Schlag beenden. Es wird Monate dauern, bis eine Herdenimmunität erreicht ist und auch dann werden noch Menschen an COVID-19 erkranken. Die Entwicklung wirksamer und sicherer Medikamente ist deshalb von zentraler Bedeutung. 

CEM GmbH 30. November 2020

Online Seminar – Flexible schnelle Peptid-Synthese vom µmol bis kg-Maßstab

Im kostenfreien Web-Seminar erläutern die Referenten Frau Dr. Monika Swiontek und Herr Dr. Christian Behn die unterschiedlichen Techniken zur schnellen und flexiblen Peptid-Synthese. Die Synthese unter Mikrowellenaktivierung ermöglicht in wenigen Stunden die Darstellung reiner Peptide statt wie üblich in vielen Tagen. Synthesemaßstäbe von Milligramm Mengen bis zur Produktion im kg-Bereich werden vorgestellt. Während einer live Vorführung im Labor erleben Sie einen Kopplungszyklus und lernen dabei die einfache intuitive Software kennen. In Ergänzung dazu werden flexible Formate der multiplen parallelen Synthese vorgestellt, wie z. B. SPOT-Synthese, Festphasensynthese in 96er Filterplatten- und Filtersäulen zur Synthese von Peptid- und PNA-Bibliotheken. Zusätzlich wird ein Aspekt der beiden Referenten auf die Abspaltung der fertig synthetisierten Peptide gelegt und es werden zwei moderne Cleavage-Systeme vorgestellt.

https://www.cem.de/veranstaltung/online-seminar-flexible-schnelle-peptid-synthese-vom-µmol-bis-kg-massstab/

Dunn Labortechnik GmbH 25. November 2020

IBI Scientific Belly Dancer® - sanftes und dennoch gründliches Mischen

Das einzigartige Merkmal des Belly Dancers® von dem amerikanischen Hersteller IBI Scientific ist seine spezielle wellenförmige 3D Bewegung, entwickelt für optimales Arbeiten mit Gewebekulturen und zum Färben und Entfärben von Gelen, wie z.B. bei Northern, Southern oder Western Blot. Der Belly Dancer® vereint Eigenschaften eines Wippschüttlers und eines Kreisschüttlers. Die Durchmischung ist sanfter und effizienter als bei einem gewöhnlichen Schüttler, ist damit perfekt für das Entfärben von Gelen geeignet und schützt darüber hinaus empfindliche Zell-Linien vor ungewünschten Scherkräften in Zellkulturen.

biotechnologie.tv 23. November 2020

DIE BIOPIONIERE | Raffael Wohlgensinger – Der Käsezüchter

Raffael Wohlgensinger ist Jungunternehmer und Gründer von Legendairy Foods. Sein Startup will echte Milchprodukte herstellen, die nicht von der Weide und aus der Molkerei, sondern dem Labor kommen. Der Schlüssel dazu ist die Biotechnologie. Mithilfe von umfunktionierten Mikroben können die Proteine der Kuh eins zu eins nachgebaut werden. Der Film besucht Raffael im Start Up Hub Atlantic Foods und im Labor, wo mit Milcheiweißen experimentiert wird.  Ein spannendes Portrait auf dem Weg zu echten veganen Käse!

CORAT Therapeutics GmbH 18. November 2020

Humaner Antikörper gegen COVID-19 bereit für klinische Tests

CORAT Therapeutics Geschäftsführer Dr. Andreas Herrmann meldet heute den Abschluss der Produktionskampagne, mit der die erste größere Charge COR-101 für klinische Tests mit Patienten bereitgestellt wird. COR-101 ist ein in Braunschweig entwickelter, vollständig humaner Antikörper, der den Zelleintritt des SARS-CoV-2 effizient blockiert und dadurch die Vermehrung der Coronaviren verhindert. Da COR- 101 das Virus direkt angreift, wird sich seine klinische Anwendung darauf konzentrieren, den bereits infizierten Patienten zu helfen, die nicht durch Impfung vor einer Infektion geschützt werden konnten, da dies der dringendste medizinische Bedarf in der Pandemie ist. Es wird jedoch erwartet, dass COR-101 auch die Nicht- Infizierten schützen wird - dies soll in einem zweiten Schritt getestet werden. 

Promega GmbH 16. November 2020

Vortragsreihe zur COVID-19 Pandemie und Innovationen im Bereich der COVID-19 Diagnostik

In diesem Jahr findet die Medica virtuell statt und bietet dabei mit dem LABMED FORUM 2020 im Zeitraum vom 16. – 19. November, jeweils von 12:00 – 14:00 Uhr, Vorträge zu den Themen Mikrobiologie & Infektiologie, kardiologische & onkologische Diagnostik, COVID-19 und Zukunftstrends in der Laboratoriumsmedizin.


Am Donnerstag, den 19. November, wird die Vortragsreihe Innovative COVID-19 diagnostics“ um 13:00 – 14:00 Uhr von Dr. Peter Quick, Geschäftsführer der Promega GmbH und Vorstandsmitglied des Verbands der Diagnostica-Industrie (VDGH), geleitet.  


Dr. Torben Wolf, Global Clinical Collaboration Manager bei Promega, wird einen Vortrag zur Lumit™ Dx SARS-CoV-2 Assay Technologie halten. Zudem werden Mark Eccleston (VolitionRX), Moritz Völker-Albert (EpiQMAx GmbH), Dr.-Ing. Can Dincer (IMTEK), Dr. Markus Seifert (Seegene Germany GmbH), Dr. rer. nat. Mathias Schlegel (Seramun Diagnostica GmbH) und Dr. Adrian Schomburg (Eisbach Bio GmbH) Themen rund um die SARS-CoV-2 Assay Entwicklung, molecular targets in SARS-CoV-2, COVID-19 testing und die Immunantwort sowie prognostische Marker von COVID-19 vorstellen. 


In der Abschlusssitzung des LABMED FORUMS werden Wissenschaftler renommierter Unternehmen, sowie von Start-ups ihr gesammeltes Wissen vermitteln. Alle Sprecher dieser Sitzung verfügen über umfangreiches Wissen zu den Themen zirkulären Nukleosomen, hochmodernen Assay-Designs, Biosensortechnologie und Interaktionen zwischen Proteinen und kleinen Molekülen, wie Peptiden. Durch das virtuelle Format kann jeder: teilnehmen, ganz bequem von zuhause.

biotechnologie.tv 16. November 2020

DIE BIOPIONIERE | Sonoko Bellingrath-Kimura – Die Agrarvisionärin

Wie kann die Digitalisierung helfen, unsere Landwirtschaft zu reformieren und das Artensterben zu stoppen? Das ist die große Frage, welche sich die Agrarforscherin Sonoko Dorothea Bellingrath-Kimura (ZALF) stellt. Erste spannende Antworten finden sich auf ihren Versuchsfeldern in Brandenburg. Dort gedeihen Mais, Soja, Weizen und Wiesenblumen nebeneinander auf einem Feld. Wie das funktioniert, erfahrt ihr im Portrait über die deutsch-japanische Biopionierin.

CEM GmbH 13. November 2020

Online Seminar – Schnelle Muffelöfen für den Aschegehalt und zur Sulfat-Veraschung

25. November 2020, 10.00 Uhr und 14.00 Uhr

 

Die Bestimmung des Asche- bzw. Füllstoffgehaltes sowie die Sulfatveraschung ist in konventionellen Muffelöfen sehr arbeitsintensiv, dauert lange, erfordert häufig Abluftsysteme und Laborabzüge und kann gesundheitsgefährdend sein. Die schnellen Phoenix Black Muffelöfen schaffen hier Abhilfe. Im kostenfreien Web-Seminar erläutert der Referent Ulf Sengutta das schnelle, sichere und einfache Arbeiten mit der Familie der neuen Phoenix Black Muffelöfen. Während der live Vorführung werden Proben im Phoenix Black verascht. Zudem können per Chat individuelle Fragen gestellt werden und es besteht die Möglichkeit der Bearbeitung von Kundenproben.

https://www.cem.de/veranstaltung/online-seminar-schnelle-muffeloefen-fuer-den-aschegehalt-und-zur-sulfat-veraschung/

Menü
×