CANDOR ist ein international tätiges Unternehmen, das hochwertige Lösungen für Immunoassays entwickelt, produziert und vermarktet. D... [mehr]
Das Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB), im Jahre 1995 gegründet, hat sich zu einem renommierten Biotechnologiezentrum... [mehr]
BIO.NRW – The Home of Biotech unterstützt durch eine Reihe von Maßnahmen gezielt die Bedarfe von Life Science Unternehmen in NRW mit de... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 10. Mai 2021

Chemie-Prozessreaktoren und Bioreaktoren von Dunn Labortechnik

Dunn Labortechnik bietet ein breites Spektum an Prozessreaktoren und Bioreaktoren aus Borosilikatglas von Chemglass Life Sciences an. Erhältlich sind Komplettsysteme, sowie kunden- und anwendungsspezifisch zusammengestellte Einfach- und Mehrfach-Reaktorsysteme für das Chemielabor (300 ml - 5 l) sowie (Filter)-Reaktoren für die Produktion (10l - 100 l). Zur Auswahl stehen verschiedene Rührertypen, totraumfreie Entleerungsventile, Reaktorgestelle mit passender Auffangwanne für Benchtop-Anwendungen oder für große Reaktoren Gestelle mit Rollen. Elektrische Heizmäntel stehen ebenfalls zur Verfügung und ermöglichen ein hohes Maß an Flexibilität und eine optimale Kontrolle bei der Prozessgestaltung.

CORAT Therapeutics GmbH 23. April 2021

Erster Patient erhält Antikörperwirkstoff COR-101 zur Behandlung von COVID‑19 Erkrankung

CORAT Therapeutics GmbH meldet den Beginn der klinischen Tests mit dem Wirkstoff COR-101 gegen COVID-19 an hospitalisierten Patient*innen. Der neuartige therapeutische Antikörper soll die bereits in Deutschland eingesetzten Antikörperwirkstoffe ergänzen, welche bei moderat bis schwer erkrankten COVID-19 Patienten wegen ihrer Nebenwirkungen oder dem fortgeschrittenen Krankheitsverlauf nicht eingesetzt werden dürfen. Der erste Patient wurde gestern am Universitätsklinikum Tübingen unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Salih, Ärztlicher Direktor der Klinischen Kooperationseinheit (KKE) Translationale Immunologie und Leiter der klinischen Prüfung, behandelt.


Bild: Holger Ziehr

Medigene AG 12. April 2021

AACR-Daten zeigen Eigenschaften von Medigenes führendem TCR-Kandidaten gegen solide Tumore

Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, präsentierte auf dem virtuellen Annual Meeting der American Association for Cancer Research (AACR) 2021 vielversprechende präklinische Daten zu ihrem führenden PRAME-spezifischen, HLA-A2-restringierten T-Zell-Rezeptor (T cell receptor, TCR)-Kandidaten "TCR-4" für künftige T-Zell-Rezeptor-modifizierte T-Zell-Therapie (TCR-T) gegen solide Tumore. 

Dunn Labortechnik GmbH 12. April 2021

Sonderpreise bis zum 28. Juni 2021 für Schüttler und CO2-Inkubatoren

N-Biotek bietet mit den CO2-Inkubatoren der NB-203 Familie eine vielseitige, allen Anforderungen entsprechende Produktlinie. 

Alle Modelle zeichnen sich durch eine ausgezeichnete Einheitlichkeit von Temperatur, CO2-Gehalt und Luftfeuchtigkeit aus. Dies wird durch natürliche Luftzirkulation und Umluft, direktes Heizen an 6 Seiten und 3 Temperatursensoren gewährleistet. Der Zweistrahl IR CO2 Sensor, doppelte Türen sowie eine Innenauskleidung aus rostfreiem Edelstahl bieten zusätzlichen Komfort für den Nutzer.  

Medigene AG 8. April 2021

Teilnahme an virtuellen Konferenzen von April bis Juni teil

Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, wird an folgenden wissenschaftlichen Konferenzen teilnehmen. Alle aufgeführten Konferenzen werden aufgrund der COVID-19-Pandemie virtuell durchgeführt.

Medigene AG 31. März 2021

Wissenschaftliches Paper über den Co-Rezeptor-unabhängigen MAGE-A4-spezifischen T-Zell-Rezeptor

Die Medigene AG gibt die Veröffentlichung einer peer-reviewed Publikation im Journal for Immunotherapy of Cancer mit dem Titel "Development of a CD8 co-receptor independent T cell receptor specific for tumor-associated antigen MAGE-A4 for next generation T-cell-based immunotherapy" bekannt, die sich mit der präklinischen Forschung an einem T-Zell-Rezeptor (T cell receptor, TCR) spezifisch für ein vom MAGE-A4 Protein stammendes Peptid beschäftigt.

Menü
×