SARSTEDT entwickelt, produziert und vertreibt Geräte und Verbrauchsmaterial für Medizin und Wissenschaft. Unsere Produkte und Lösungen k... [mehr]
CEM als Pionier und Marktführer in der Mikrowellen-Labortechnik entwickelt, produziert und vertreibt weltweit seit drei Jahrzehnten imme... [mehr]
Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 37 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauchsmate... [mehr]
RauCon GmbH & Co. KG 29. Juni 2020

25-jähriges Jubiläum und eine neue Ära für Pharma-Partnerschaften

Genau vor 25 Jahren, am 20. Juni 1995 brachte RauCon eine weltweit neue Kategorie auf den Veranstaltungsmarkt: Eine Konferenz ausschließlich für Geschäftsverhandlungen der internationalen Pharmabranche. Keine Vorträge, keine Firmenpräsentationen, keine Keynote, keine Vorführungen oder sonstige Einlagen, die vom Geschäft ablenken. Damit war der European Pharma Licensing Exchange geboren, kurz "euroPLX". 

Dunn Labortechnik GmbH 22. Juni 2020

FLEXCELL® FLEX JR.™ Tension System NEU! Dehnen Sie Zellen in einer 6-Well Einzelplatte oder in Echtzeit mit diversen Mikroskopierhilfen

Flexcell® International hat das FLEX JR.™ Tension System erfolgreich weiterentwickelt. Mit einem Upgrade können Sie das System nach wie vor einsetzen, um eine definierte, kontrollierte, statische oder zyklische Spannung auf Zellen in diversen Mikroskopierhilfen sowie jetzt auch optional in einer Einzelplatte auszuüben. Dazu bedarf es lediglich eines neuen Einzelplatten-Kits, womit auch bestehende Systeme problemlos aufgerüstet werden können.

Medigene AG 22. Juni 2020

Medigenes PD1-41BB Switch-Rezeptor verbessert Aktivität von TCR-T-Zellen gegen solide Tumore

Martinsried/ München (pta/22.06.2020/15:00) Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, präsentiert auf dem 2020 Virtual Annual Meeting II der American Association for Cancer Research (AACR) vom 22. bis 24. Juni 2020 Erkenntnisse aus präklinischen Studien zu ihrem PD1-41BB Switch-Rezeptor. Das E-Poster ist heute, am ersten Tag der virtuellen Konferenz, sowie auf der Website von Medigene online verfügbar: https://www.medigene.de/technologien/abstracts

BioPark Regensburg GmbH 22. Juni 2020

Zweite Auflage des Startup Guides Regensburg

Die BioPark Regensburg GmbH hat nach drei Jahren die zweite Auflage des Startup Guide Regensburg herausgegeben. Er bietet Orientierung und einen Überblick zu den vielfältigen Angeboten in der Gründerszene in Regensburg. Insgesamt 18 Partnerorganisationen haben teilgenommen und bieten tatkräftige Unterstützung für Start-Ups in der Domstadt an.

CEM GmbH 19. Juni 2020

Discover 2.0 für die mikrowellenbeschleunigte chemische Synthese

Mikrowellenbeschleunigte Verfahren haben in weiten Bereichen des Laboralltages bereits Einzug gehalten und traditionelle Methoden abgelöst. Mit dem Discover 2.0 steht für den Bereich der Life Sciences, der kombinatorischen Chemie und organischen chemischen Synthese eine neue Generation von Mikrowellensystemen zur Verfügung. CEM bringt seine über 40jährige Erfahrung der Entwicklung von Mikrowellen-Laborsystemen mit der Leistungsfähigkeit der patentierten fokussiertenTM Mikrowellentechnik in das Discover 2.0 ein. Das Discover 2.0 ist ideal geeignet für die Pharmaforschung, wo die Entwicklung neuartiger Verbindungen eine extrem schnelle Optimierung erfordert sowie für die vielseitige universitäre Forschung. Die klassische Arbeitsweise lässt sich auf das Discover 2.0 übertragen – Reaktionsbehältergröße, drucklose Reaktionen oder Druckreaktionen, Wahl des Lösungsmittels... etc. können beibehalten werden. 

 

Dunn Labortechnik GmbH 8. Juni 2020

Produkt der Woche: Prozessreaktoren für die Chemie

Dunn Labortechnik bietet ein breites Spektrum an Prozessreaktorsystemen aus Borosilikatglas für die Chemie von Chemglass Life Sciences an. Erhältlich sind unter anderem Komplettsysteme mit oder ohne Doppelmantel sowie kundenspezifisch zusammengestellte Tisch-Reaktorsystemen für das chemische Labor (300 ml to 5 l), Filterreaktoren für Produktionsprozesse (bis zu 100 l), und das passende Zubehör für eine Vielzahl chemischer Anwendungen.

SYSTEC GmbH 4. Juni 2020

Sichere Coronavirus Forschung dank Systec Autoklaven

Das zum Jahreswechsel 2019/2020 in der chinesischen Provinz Wuhan zum ersten Mal aufgetretene neue Coronavirus COVID-19 hat sich innerhalb weniger Wochen über alle Kontinente der Erde verbreitet. Nationale und internationale Behörden sind aktuell mit der Eindämmung des Virus durch gezielte Unterbrechung von Infektionsketten betraut. Parallel wird das Coronavirus in Laboratorien weltweit untersucht und zu Forschungszwecken gezüchtet, um seine Funktionsweise zu verstehen. So wird langfristig die Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen gegen COVID-19 (2019-nCoV / SARS-CoV-2) ermöglicht. Auch Systec leistet seinen Beitrag zum Schutz der internationalen Gemeinschaft. Systec Autoklaven sind perfekt dazu geeignet, in entsprechenden Laboren die von der World Health Organization (WHO) zu diesem Zweck veröffentlichten Sicherheitsrichtlinien einzuhalten.

Panasonic-Geräte zum Vorteilspreis und sofort lieferbar!

Der neue Star im Sortiment – ab sofort erhalten Sie bei uns Top-Geräte von Panasonic. Zum attraktiven Sonderpreis, sofort lieferbar und bis Ende des Jahres mit einer zusätzlichen Vollgarantie von fünf Jahren! Alle Artikel versprechen eine einzigartige Qualität und innovative Lösungen, die Anwender begeistern.


PHC Europe B.V. aka. Panasonic steht für Panasonic Health Care. Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und ist für seine Vielfalt an Laborgeräten bekannt, die branchenweit mit modernsten Technologien, Bedienelementen, Konstruktionen und Leistungsmerkmalen ausgestattet sind.


Das gesamte Sortiment von Panasonic finden Sie in unserem Online-Shop

JENNEWEIN VERÖFFENTLICHT NEUE ERGEBNISSE ZUR PRÄVENTION VON NOROVIRUSINFEKTIONEN DURCH KOMPLEXE OLIGOSACCHARIDE

Die Jennewein Biotechnologie GmbH gibt heute die Veröffentlichung der neuesten Ergebnisse aus ihrem Norovirus-Forschungsprogramm im Journal of Biotechnology bekannt. Gestillte Säuglinge erkranken seltener an Norovirus-Infektionen als Flaschenkinder, und bisherige Forschungsergebnisse weisen auf einen Zusammenhang zwischen dieser Schutzwirkung und humanen Milch-Oligosacchariden (HMOs) hin. In ihrer vorangegangenen Studie konnte Jennewein Biotechnologie feststellen, dass die am häufigsten vorkommenden HMOs, nämlich 2′-Fucosyllactose (2′-FL) und 3-Fucosyllactose (3-FL), bestimmte Serotypen des Norovirus direkt hemmen können, indem sie die Interaktionen zwischen dem Virus und seinem natürlichen Rezeptor blockieren. In der aktuellen Studie „Biotechnologisch hergestellte fucosylierte Oligosaccharide hemmen die Bindung von humanen Noroviren an ihre natürlichen Rezeptoren“ hat das Unternehmen die Arbeit auf weitere HMOs wie Lacto-N-Fucopentaose I und noch komplexere Oligosaccharide ausgeweitet.

Menü
×