Halbautomatisches Hitzeversiegelungsgerät Ultraseal™ LITE von Porvair Sciences

Dunn Labortechnik präsentiert das intuitive, halbautomatische Ultraseal™ LITE Hitzeversiegelungsgerät von Porvair Sciences, das sowohl zum Versiegeln von Glasröhrchen als auch Mikroplatten aus Polypropylen, Polyethylen und Polystyrol eingesetzt werden kann. Das benutzerfreundliche Gerät benötigt keine Gaszufuhr und passt sich automatisch an die jeweilige Plattenhöhe an (9 mm bis 48 mm), so dass keine Abstandshalter erforderlich sind und das Risiko einer Kreuzkontamination, z. B. beim Versiegeln von PCR-Platten, verringert wird.

Dunn Labortechnik GmbH 25. April 2022

CellMaker Airlift Bioreaktorsysteme

Dunn Labortechnik präsentiert die CellMaker „Airlift“-Bioreaktorsysteme von Cellexus International Ltd. sowohl für die Kultivierung von Bakterien- und Hefezellen als auch für die effiziente Vervielfältigung und Produktion von Bakteriophagen. 

Die CellMaker Bioreaktorsysteme bieten für ein breites Spektrum an Anwendungen temperierbare Reaktorgehäuse sowie dazu passende, sterile Bioreaktorbeutel mit 4, 8 oder 50 Litern Kulturvolumen und weiteres Zubehör für das Monitoring und die Prozesssteuerung. Die Systeme ermöglichen je nach Konfiguration die Überwachung wichtiger Prozessparameter wie Temperatur, Druck und Gelöstsauerstoffgehalt beziehungsweise zusätzlich des pH Wertes und weiterer Gasflüsse und ermöglichen damit die Schaffung der gewünschten Kultivierungsbedingungen mit Arbeitsvolumina von 1,5 bis 50 Litern.

Dunn Labortechnik GmbH 12. April 2022

Die neuen CO2-Inkubatoren mit Touchscreen

N-BIOTEK Inc. und der Distributor für Europa, Dunn Labortechnik, präsentieren die neuen CO2-Inkubatoren mit Touchscreen.

N-BIOTEK Inc. hat ihre CO2-Inkubatoren mit einem neuen Design aufgewertet und einem 12,7 cm großen LCD Touchscreen ausgestattet.

Dunn Labortechnik GmbH 28. März 2022

Aufnahme und Nachverfolgung von Proteinkristallbildung mit der CrysCam UV™ mit Platteninkubator von Art Robbins Instruments

Die CrysCam UV™ von Art Robbins Instruments ist ein automatisches Digitalmikroskop zur Aufnahme von Proteinkristallen mit sichtbarem und UV-Licht. Das System ermöglicht es, komplette Arbeitsabläufe zu programmieren, Platten in ANSI/SLAS- und Linbro Formaten aufzunehmen und anschließend mit der nutzerfreundlichen Software eine Analyse durchzuführen, die eine Vermessung des Kristalls, den Vergleich von Bildern von verschiedenen Platten, Lichtquellen oder Tagen beinhaltet. „Deep-Field“ Aufnahmen, wobei ein Bild die Aufnahme vieler verschiedener Schichten des Kristalls enthält, können mit dem Gerät ebenfalls erstellt werden. Informationen über die Kristallisierungsbedingungen können vom nutzereigenen „Scorpion Screen Builder“ in die Software übertragen werden.

14. Biotech Press Lounge des IZB: Innovationen aus der Medizin, die die Welt verändern

Renommierte Wissenschaftler:innen präsentierten neue Therapien gegen Blutkrebs und Hepatitis B, die Zukunft der Xenotransplantation mit Schweineherzen und eine neue Disziplin, die Organe in vivo nachwachsen lässt.







Dr. Peter Hanns Zobel, Geschäftsführer; Dr. Malte Peters, Chief Research and Development Officer, MorphoSys AG; Prof. Dr. Ulrike Protzer; Anouschka Horn, Moderatorin Bayerischer Rundfunk; Dr. Sebastian Mangold, Geschäftsführer mk2 Biotechnologies; Prof. Dr. Eckhard Wolf, Leiter des Sonderforschungsbereiches Xenotransplantation, Genzentrum LMU; Heinrich Moisa, Vorsitzender der Geschäftsführung Novartis Deutschland & Geschäftsführer Novartis Onkologie (v.l.n.r.)

Dunn Labortechnik GmbH 14. März 2022

Plasma und Sera von Autoimmunerkrankungen von Innovative Research für breite Forschungsanwendungen

In den USA sind mehr als 24 Millionen Menschen von Autoimmunkrankheiten betroffen. Nach Angaben des NIEHS (National Institute of Environmental Health Sciences) steigt diese Zahl weiter an. Innovative Research bietet eine Auswahl an Plasma und Sera von Autoimmunerkrankungen an, die sich für eine Vielzahl von Forschungsanwendungen eignen, z. B. als Positivkontrollen und zur Validierung von Testergebnissen.

EnzymicalS AG 9. März 2022

Enzymicals AG Board of Supervisors Appoints New Management with Dr. Erik de Vries as CEO

The Supervisory Board of Enzymicals AG, consisting of Chairman Prof. Dr. Uwe Bornscheuer (Greifswald University), Dr. Martin Langer (BRAIN Biotech AG, ticker BNN.DE) and Prof. Dr. Dagmar Braun (Braun Beteiligungs GmbH), appointed Dr. Erik de Vries as the new CEO of Enzymicals AG. Alongside Dr. de Vries, Dr. Sebastian Schätzle is appointed as Chief Business Officer and Dr. David Liese as Chief Operating Officer. This team will ensure the long-term development of the company.

Fördergesellschaft IZB mbH 24. Februar 2022

IZB begrüßt neues Start-up Origin.Bio

Das Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB), eines der führenden Biotechnologiezentren in Europa mit über 50 ansässigen Biotech Start-ups, gab heute den Einzug von Origin.Bio bekannt. Origin.Bio ist ein Unternehmen für synthetische Biologie, das Inhaltsstoffe aus traditionellen chemischen Produktionsprozessen biologisch nachbildet und verbessert. 


Foto: Jens Klein, Geschäftsführer Origin.Bio GmbH

Dunn Labortechnik GmbH 14. Februar 2022

Der neue CO2-Großrauminkubator Max Cell™

N-BIOTEK Inc. und der Distributor für Europa, Dunn Labortechnik, präsentieren den neuen CO2-Großrauminkubator Max Cell™.

Der 880 Liter Max Cell™ bietet die perfekte Umgebung für Ihre Zellkultur- Anwendungen im großen Maßstab. Dank der 6-seitigen direkten Beheizung und des optimalen Luftzirkulationssystems wird auch bei voller Beladung eine ausgezeichnete Einheitlichkeit von Temperatur, Luftfeuchte und CO₂ gewährleistet. Der Zweistrahl IR COSensor, zwei Zugangsanschlüsse, vier Rollen sowie eine Innenauskleidung aus rostfreiem Edelstahl bieten zusätzlichen Komfort für den Nutzer. Der Inkubator ist besonders für die Verwendung von großen Zellkulturbehältern wie Corning™ CELLSTACK™ und Nunc™ Cell Factory™ geeignet. Mit diesem einen CO2-Großrauminkubator entfällt das Stapeln von zwei Inkubatoren.

Dunn Labortechnik GmbH 7. Februar 2022

Für das Glucose Monitoring in Zellkulturmedien entwickelt!

Das bewährte, handgerechte Glucosemessgerät GluCell® mit den passenden Schnellteststreifen bietet den Anwendern im Bereich der Zellkulturforschung einzigartige Möglichkeiten, vergleichsweise kostengünstig und mit hoher Präzision den Verlauf der Glucosekonzentrationen und damit die Stoffwechselleistungen von Zellkulturen nahezu in Echtzeit zu verfolgen. Das GluCell®-Messgerät ist seit vielen Jahren Bestandteil des Programms bei Dunn Labortechnik und wird aufgrund seiner flexiblen Einsetzbarkeit vielfach zur Prozessüberwachung und -optimierung eingesetzt.