Dunn Labortechnik GmbH 19. Juli 2021

Kultivierung hoher Zelldichten

Dunn Labortechnik präsentiert das BelloCell® Bioreaktorsystem von Cesco Bioengineering für die Kultivierung hoher Zelldichten anhaftend wachsender Zellen in serumhaltigem oder serumfreiem Kulturmedium im Standard CO2-Laborinkubator.  

Eine Vielzahl an Konfigurationen für verschiedene Anwendungen im Bereich der Kultivierung von Säugetier- und Insektenzellen sind verfügbar, sowohl für die Proteinexpression und die Produktion von nicht-sekretierten Proteinen als auch für die Produktion von sekretierten Proteinen, Viren und monoklonalen Antikörpern.

Start-up Eisbach Bio im IZB erhält 8 Millionen Euro staatliche Förderung

Eisbach Bio, ein Biotechnologie-Unternehmen, das auf die molekularen Maschinen abzielt, die menschliche Krankheiten verursachen, gab heute eine zusätzliche finanzielle Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für die klinische Entwicklung seines First-in-Class SARS-CoV-2-Helikase-Inhibitors bekannt. Die Gesamtfinanzierung in Höhe von 8 Millionen Euro wird die klinische Entwicklung des neuartigen COVID-19 Therapeutikums des Unternehmens unterstützen, nachdem die präklinische Entwicklung kürzlich abgeschlossen wurde.


Bild: Adrian Schonburg

Dunn Labortechnik GmbH 7. Juli 2021

Für wissenschaftliche Freiheit auf kleinem Raum: die Optiflow Werkbank von Bigneat

Die Optiflow Werkbank schützt den Nutzer vor chemischen Dämpfen und Partikeln und benötigt dabei nur erstaunlich wenig Platz. Zudem ist sie perfekt geeignet für Experimente und andere Arbeiten, die in einer Standardwerkbank nur schwierig durchzuführen sind. Darüber hinaus kann dieses kompakte tragbare System dort platziert werden, wo es benötigt ist und auf einer vorhandenen Arbeitsfläche installiert werden, ohne Leitungen zu verlegen. Die Werkbank ist in drei verschiedenen Größen und mit verschiedenen Filteroptionen (Vorfilter, sowie Aktivkohle- oder HEPA-Filtration) erhältlich.

Dunn Labortechnik GmbH 5. Juli 2021

Die COVID-19 Forschung wird durch neue Produkte von Innovative Research unterstützt

Dunn Labortechnik präsentiert von Innovative Research das neue SARS-CoV-2 IgG-Serokonversions-ELISA-Kit, die SARS-CoV-2 Spike Protein Rezeptorbindungsdomäne (RBD) und bestätigte positive und negative COVID-19 Plasma- und Serumproben zur Detektion und Bindung von SARS-CoV-2 spezifischen Antikörpern sowie der Überprüfung von Testergebnissen.

Das SARS-CoV-2 IgG-Serokonversions-ELISA-Kit ist ein schneller und zuverlässiger kolorimetrischer Test im 96-Well-Plattenformat zum qualitativen Nachweis von SARS-CoV-2-spezifischen Antikörpern des IgG Isotyps in serologischen Tests. Die Rezeptorbindungsdomäne (RBD) des SARS-CoV-2 Spike-Proteins ist auf eine Mikrotiterplatte aufgetragen, die durch SARS-CoV-2-spezifische Antikörper gebunden wird. Die Farbentwicklung wird bei 450 nm nach Bindung des sekundären Antikörpers erzielt. Der Assay selbst kann in 70 Minuten bei einer Gesamtsensitivität von 97-100 % und einer Spezifität von 100 % durchgeführt werden.

Dunn Labortechnik GmbH 29. Juni 2021

Kultivierung hoher Zelldichten

Dunn Labortechnik präsentiert das bewährte BelloCell® Bioreaktorsystem von Cesco Bioengineering für die Kultivierung anhaftend wachsender Zellen in hoher Zelldichte in serum-haltigem oder serum-freiem Kulturmedien im CO2-Laborinkubator.  Unter Verwendung des BelloFeeder®-Pumpenmoduls und Standard-Medienflaschen als externe Reservoire kann der Bioreaktor zudem leicht zu einem kontinuierlichen Kultivierungssystem eingesetzt werden.

Dunn Labortechnik GmbH 21. Juni 2021

Produkt der Woche

Das SARS-CoV-2 IgG-Serokonversions-ELISA-Kit ist ein schneller und zuverlässiger kolorimetrischer Test im 96-Well-Plattenformat zum qualitativen Nachweis von SARS-CoV-2-spezifischen Antikörpern des IgG Isotyps in serologischen Tests. Die Rezeptorbindungsdomäne (RBD) des SARS-CoV-2 Spike-Proteins ist auf eine Mikrotiterplatte aufgetragen, die durch SARS-CoV-2-spezifische Antikörper gebunden wird. Daraufhin bindet der mit Meerrettichperoxidase konjugierte polyklonale Anti-Human-IgG-Sekundärantikörper an das Zielprotein, und die Farbentwicklung wird bei 450 nm nach Zugabe des TMB Substrats erreicht. Proben, die den Grenzwert überschreiten, werden durch diesen Assay als positiv detektiert. Der Assay selbst kann in 70 Minuten bei einer Gesamtsensitivität von 97-100 % und einer Spezifität von 100 % durchgeführt werden.

Dunn Labortechnik GmbH 7. Juni 2021

Für den kleineren Geldbeutel ist der bewährte “Crystal Phoenix” von Art Robbins Instruments nun auch als „refurbished“ Gerät erhältlich

Der “Crystal Phoenix” ist ein Kristallisationsroboter für Hochdurchsatzanwendungen von Art Robbins Instruments und wird mittlerweile seit 20 Jahren von Dunn Labortechnik in Europa verkauft.

Hauptanwendungsgebiete sind „Sitting Drop“, „Hanging Drop“ und „Microbatch Assays“ in der Proteinkristallographie. Das umweltfreundliche Gerät benötigt keine Verbrauchsmaterialien, wodurch die Betriebs- und Folgekosten stark reduziert werden. Der „Phoenix“ kann mit 1- bis 4-Kanal Nano Modulen und einem 96- oder 384-Kanal Spritzenkopf ausgestattet werden. Der 96er Kopf kann 100 nl und das Nano Modul sogar 50 nl mit einem CV < 5 % dispensieren.