Die ZETA-Gruppe baut Anlagen für aseptische flüssige Produktionsprozesse in der Biotech- und Pharmaindustrie. Auf diesen hochkomplexen „... [mehr]
Technologiepark Heidelberg fördert seit über 30 Jahren die Zusammenarbeit und den Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Industri... [mehr]
Führender Standort für rote Biotechnologie Der Großraum München ist der führende biopharmazeutische Standort in Deutschland. Die Mehrza... [mehr]
CEM GmbH 16. Mai 2019

MiniClave Technologie vereinfacht den Mikrowellen-Aufschluss

CEM hat dünnwandige Glas- und Quarzeinsätze entwickelt, die im Mikrowellen-Aufschlussgerät Mars 6 den Aufschluss von Proben noch mehr vereinfachen als mit den bisherigen Behältertechnologien. Diese MiniClave Gefäße werden mit einem patentierten Stopfen verschlossen und schon geht es los. Das Behältermaterial lädt sich nicht statisch auf, was in der Praxis einen deutlichen Vorteil mit sich bringt. Das Problem der statischen Aufladung wird beim einwiegen von feinpulverisierten Proben unterbunden. Zudem können die Aufschlusslösungen nach der Entnahme im Mars 6 direkt im durchsichtigen Glas-/Quarzeinsatz auf das Nennvolumen aufgefüllt werden. Das Überführen in externe Messkölbchen entfällt und damit auch die Gefahr von Verunreinigungen der Proben. Der besondere Clou: Die nun aufgefüllten Gläschen können direkt in den ICP-Autosampler eingesetzt werden. Damit verbleibt die Probe von der Einwaage bis zur Messung im selben Gefäß.

Medigene AG 14. Mai 2019

Medigene AG berichtet über Finanz- und Geschäftsergebnisse im ersten Quartal 2019

Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung von T-Zell-Therapien, berichtet heute über ihre Finanz- und Geschäftsergebnisse der ersten drei Monate 2019 sowie über aktuelle Entwicklungen und zukünftige Pläne. Das Unternehmen passt zudem seine Finanzprognose für das Gesamtjahr 2019 nach den beiden Geschäftsabschlüssen im zweiten Quartal an.

biotechnologie.tv 13. Mai 2019

Neue Wirkstoffe aus dem Meer

Neue Antibiotika und Heilsubstanzen, Plastik -oder Biofilm zersetzende Moleküle – die Meere sind eine Schatzgrube für neue Wirkstoffe. Davon sind die Forscher heute überzeugt. Der Schlüssel dazu sind die marinen Mikroben. An die 40.000 finden sich in einem Liter Meerwasser. Mit moderner Mikrobiologie versuchen die Meeresbiologen vielversprechenden Substanzen auf die Spur zu kommen.

Deutsche Messe AG 10. Mai 2019

LABVOLUTION 2019: Jetzt Workshop-Besuch einplanen

Die Workshops im Lab USER Dialogue stehen fest. An allen drei Tagen der LABVOLUTION 2019 stehen Produktverantwortliche namhafter Unternehmen aus der Laborbranche für jeweils zwei intensive Stunden den Anwendern Rede und Antwort. Zudem wird es mehr als 40 Produktpräsentationen sowie am ersten Messetag eine Podiumsdiskussion zum Thema Digitalisierung und Automatisierung im Labor geben.

FORUM Science & Health

Wir laden Sie herzlich ein, sich aktiv an dieser Konferenz für die Gesundheitsforschung zu beteiligen, die den Wandel in der Medizin in den Mittelpunkt stellt. Ob als Teilnehmer, Sprecher, Sponsor, Aussteller, ... wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten.

Manuelle Spritzendispenser für verlässliche Ergebnisse in der Gewebetypisierung

Die manuellen Ein- und Mehrfach-Spritzendispenser von Art Robbins Instruments, mit einer Abweichung von weniger als 1 % zwischen den einzelnen Spritzen, vereinfachen die vielen Liquid-Handling-Schritte in serologischen Tests.

Die Ein-, Sechs- und Achtfach-Handdispenser sind mit Präzisionsspritzen und einem Druckmechanismus für stufenweise Flüssigkeitsabgabe ausgestattet. Die Spritzen sind auslaufsicher und haben eine lange Lebensdauer, da sie aus hochbelastbaren Glaskörpern mit einfach erkennbaren Volumen-Graduierungen, rostfreien Stahlnadeln und haltbaren Teflon® Spitzen bestehen. Die Handdispenser sind mit absoluten Volumina von 25 µl bis 500 µl mit einer Abgabe pro Schritt von   0,5 µl bis 10 µl erhältlich.

Fragen Sie auch nach unseren anderen Gewebetypisierungsprodukten (wie z. B. den Serum Dispenser und Automatischen Oiler) und kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder besuchen unsere Webseite www.dunnlab.de.

Medigene AG 2. Mai 2019

Medigene präsentierte positive Sicherheitsdaten eines PRAME-spezifischen TCR auf neuronalen Zellen auf der ASGCT

ie Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, gab heute bekannt, dass Dr. Maja Buerdek, Director Cellular Tools, auf der Jahrestagung der American Society of Gene & Cell Therapy (ASGCT) in Washington (USA), eine mündliche Präsentation über in vitro-Tests zur Bewertung von potenzieller TCR-vermittelter Toxizität gegenüber neuronalen Zellen gehalten hat.

SYSTEC GmbH 29. April 2019

Für reproduzierbare und validierbare Laborarbeit

Vom 21. bis 23. Mai stellt die Systec GmbH als Marktführer im Bereich Laborausstattung auf der Labvolution 2019 in Hannover ihre Autoklaven, Medienpräparatoren sowie Dispensier- und Dosierlösungen für Flüssigkeiten oder mikrobiologische Nährmedien aus. Im Rahmen des Leitthemas der Messe – „das vernetzte Labor“ – können sich Besucher mit individuell programmierbaren Sterilisationstechnologien sowie leistungsfähigen Dokumentationssystemen vertraut machen. Am Stand unterstützt wird die Systec GmbH durch ihren Partner aus dem Bereich Prozessevaluierung und Qualifizierung, die Evidencia GmbH. Systec und Evidencia finden Sie in Halle 20, Stand C23.

Menü
×