Apogenix entwickelt innovative immunonkologische Therapeutika zur Behandlung von Krebs und anderen malignen Erkrankungen. Das Unternehme... [mehr]
Life Science Nord Management GmbH ist die zentrale Vernetzungseinrichtung der norddeutschen Life-Science-Branche in Hamburg und Schleswi... [mehr]
BRAND® ist als unabhängiges, deutsches Familienunternehmen seit 70 Jahren Partner des Vertrauens und Referenz im Labor.  Forscher und La... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 9. September 2019

Das neue Digitalmikroskop „CrysCamplus“ von Art Robbins Instruments

Dunn Labortechnik präsentiert das neue digitale Mikroskop „CrysCamplus“ von Art Robbins Instruments zur Beobachtung, Dokumentation und Aufnahme von Proteinkristallen mittels sichtbarem und UV-Licht. Das Gerät ist modular, enthält eine monochromatische 6Mpix Kamera und kann in kundenspezifischen Konfigurationen erworben werden, um z. B. Filter für Polarisation oder Fluorophore wie CY3 oder GFP hinzuzufügen.

biotechnologie.tv 6. September 2019

Faszinierende Fasern

In der Textilbranche werden die Fäden neu gestrickt: Digitalisierung macht die Produktion schlanker, schneller, individueller – und sie kommt nach Europa zurück. Ein Trend, der auf der grünen Modemesse Neonyt von Microfactories in Szene gesetzt wird. Nachhaltige Mode basiert auf innovativen Materialien aus der Natur, aus Pflanzenmaterialien und aus tierischen Reststoffen. Am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB arbeitet Susanne Zibek im Projekt Chitotex an einem neuen Schlichtemittel aus Insektenhäuten. Damit lassen sich Fäden beim Webprozess nachhaltig schützen, wie Werner Wunderlich, an den Deutschen Instituten für Textil- und Faserforschung in Denkendorf DITF experimentell unter Beweis stellt.

Quelle: bioökonomie.de

Medigene AG 6. September 2019

Medigene kündigt Teilnahme an Konferenzen im September an

Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard) gibt ihre Teilnahme an folgenden Wissenschafts- und Investoren-Konferenzen bekannt. Das Management und/oder Wissenschaftler der Medigene AG stehen bei diesen Veranstaltungen für Einzelgespräche zur Verfügung.

Dunn Labortechnik GmbH 3. September 2019

Reaktionsblöcke für eine große Auswahl an Röhrchen und Kolben

Nutzen Sie Ihre Heizplatte wie nie zuvor, mit Reaktionsblöcken für eine große Auswahl an Röhrchen und Kolben

Dunn Labortechnik bietet Reaktionsblöcke und passende Adapter zum Erhitzen und Rühren einer großen Auswahl von Röhrchen und Kolben auf Ihrer vorhandenen Heizplatte. Befestigen Sie den Reaktionsblock auf einer Heizplatte mit 135 mm Durchmesser, setzen Sie, sofern nötig, den geeigneten Adapter ein, und erhitzen Sie Ihre Proben.

DiagnostikNet-BB e.V. 2. September 2019

5. Forum Veterinärdiagnostik

Sie interessieren sich für die Herstellung biomarkerbasierter Veterinär-Diagnostika und bieten Methoden und Technologien, um gemeinsam mit Anwendern bedarfsgerechte und marktfähige Produkte zu entwickeln?

 

Dann seien Sie dabei am 24. September 2019 bei unserem nunmehr 5. Forum Veterinärdiagnostik bei der Leibniz-Gemeinschaft in Berlin-Mitte. 

GRÜNECKER Anwaltssozietät 28. August 2019

FRAND ist immer und überall

Das Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf (Az. I-2 U 31/16) im Verfahren Unwired Planet ./. Huawei zeigt, dass man jedenfalls vor den Düsseldorfer Gerichten (in Verfahren um Standardessentielle Patente (SEP)) auch hinsichtlich der Ansprüche auf Schadenersatz und Rechnungslegung mit einem FRAND-Einwand zu rechnen hat. 

Dunn Labortechnik GmbH 26. August 2019

FLEXCELL® FLEX JR.™ Tension System

NEU! Dehnen Sie Zellen in einer 6-Well Einzelplatte oder in Echtzeit mit diversen Mikroskopierhilfen


Flexcell® International hat das FLEX JR. Tension System erfolgreich weiterentwickelt. Mit einem Upgrade können Sie das System nach wie vor einsetzen, um eine definierte, kontrollierte, statische oder zyklische Spannung auf Zellen in diversen Mikroskopierhilfen sowie jetzt auch optional in einer Einzelplatte auszuüben. Dazu bedarf es lediglich eines neuen Einzelplatten-Kits, womit auch bestehende Systeme problemlos aufgerüstet werden können.

biotechnologie.tv 14. August 2019

Im Fluss der Enzyme: Die Zukunft der Biokatalyse

Bei der Biokatalyse stellen Enzyme auf ergiebige Weise Wirkstoffe her, indem sie chemische Reaktionen beschleunigen. Am Institut für Biologische Grenzflächen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) arbeiten Forscher unter der Leitung von Christof Niemeyer an der Zukunft des Verfahrens. Dort findet die Reaktion in Minireaktoren statt, die mit Mikrofluidik und selbst designten Nanomaterialien arbeiten. So können hochselektive Wirkstoffbausteine fortlaufend gewonnen werden.


Quelle: bioökonomie.de

Medigene AG 12. August 2019

Medigene: Finanz- und Geschäftsergebnisse für das erste Halbjahr 2019

Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Therapieplattformen zur Bekämpfung von Krebs, berichtet heute über ihre Geschäftsentwicklung und Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2019. In den ersten sechs Monaten 2019 hat das Unternehmen seine Immuntherapieprogramme weiterentwickelt und einen signifikanten Umsatzanstieg verzeichnet, der hauptsächlich auf die Partnerschaften mit bluebird bio und Roivant/Cytovant zurückzuführen ist. Medigene bestätigt die Finanzprognose für das Gesamtjahr 2019.

Menü
×