BioPark Regensburg GmbH  Mit 1,4 Mrd. Euro Umsatz und insgesamt 15.500 Beschäftigten hat sich die Gesundheitsbranche zu einem wichtigen... [mehr]
Die Geschichte der INFORS HT begann 1965 in einem leer stehenden Kiosk in Basel. Im Laufe der Zeit avancierte das Familienunternehmen... [mehr]
Unsere Vision ist es, das Leben der Patienten mit Zelltherapien der nächsten Generation zu verbessern. apceth Biopharma, ein Tochterunt... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 23. April 2019

Intelli-Platten® für die Proteinkristallographie

Dunn Labortechnik präsentiert die Intelli-Platten® von Art Robbins Instruments (ARI) zur Anwendung in der Proteinkristallographie. Die Platten sind optisch klar, um „Sitting drop“ Applikationen durchführen zu können. Verschiedene Ausführungen im 24-, 48-, 96-Well Format sowie Shallow-Well und UV-kompatible Platten ermöglichen eine Vielzahl von Anwendungen zur Kristallisation von Proteinen. Die runden Wells der Intelli-Platten® vereinfachen das Handling der Kristalle, und alle Platten sind einzeln verpackt, um elektrostatische Aufladungen des Materials zu verhindern. Das  SBS-Format der Intelli-Platten® ermöglicht die Automation der Experimente. Die Intelli-Platten® können auch mit kundenspezifischem Barcode erworben werden.

ARI bietet hierzu eine Auswahl an Liquid Handling Systemen für Hochdurchsatzversuche, Medikamentenentwicklung, Kombinatorische Assays und genomische Anwendungen an.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder besuchen unsere Webseite www.dunnlab.de.

VALIDOGEN presenting advanced protein production tools at RPP conference in Crete, April 24-27, 2019

Dr. Roland Weis, VALIDOGEN’s Head of Operations, will contribute to the ‘Recombinant protein production processes at industrial scale’ session of the upcoming RPP10 conference on Day 3 (11.20 - 11.40 a.m., April 26) with his presentation on ‘Productivity through diversity - a protein production toolbox to UNLOCK PICHIA’.


“Novel product classes and current trends in biopharma production ask for versatile and yet robust expression systems. Our answer is a yield-enhancing protein production toolbox, ‘UNLOCK PICHIA’, that enables fine-tuning of protein expression by its diversity of molecular tools and expression strategies for Pichia,” Roland Weis explained.

MOLOGEN AG 15. April 2019

Eindrucksvolle präklinische Daten zu EnanDIM® präsentiert

Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG präsentierte Daten seiner EnanDIM®-Moleküle, einer neuen Generation potenter chemisch nicht modifizierter TLR9-Agonisten, auf der ITOC6 CONFERENCE 2019, (THE 6TH LEADING INTERNATIONAL CANCER IMMUNOTHERAPY CONFERENCE IN EUROPE) in Wien, Österreich (11. – 13. April 2019). In murinen Tumormodellen führte die Monotherapie mit einem der EnanDIM®-Kandidaten zu einem anhaltenden Immungedächtnis, das nachweislich nicht nur zu spezifischen Immunantworten gegen den ursprünglichen Tumor führt, sondern es wurden auch weitere Tumoren unterschiedlicher Herkunft erkannt und bekämpft.

Dunn Labortechnik GmbH 8. April 2019

Unsere Experten für die organische Chemie

Dunn Labortechnik präsentiert Produkte von der bekannten SciLabware Marke Quickfit für die organische Chemie. SciLabware bietet über 1.000 Produkte mit auswechselbarem Schliff von Quickfit an. Zu diesem großen Produktportfolio gehören eine ganze Reihe von Glasadaptern, welche verschiedene Zubehörteile zur Erstellung größerer Versuchsanordnungen miteinander verbinden, wie z. B. gerade und gewinkelte Vakuum- und Destilliervorstöße mit einem oder mehreren Anschlüssen sowie Glasaufsätze, Destillierbrücken und Krümmer. Abhängig von der Anwendung sind die Adapter mit Kunststoffschraubverbindungen ausgestattet.

Medigene AG 2. April 2019

Medigene präsentiert selektive Abtötung von Tumorzellen durch PRAME-TCR-transduzierte T-Zellen bei AACR

Forscher der Medigene AG präsentierten auf dem Jahrestreffen 2019 der Amerikanischen Vereinigung für Krebsforschung (American Association for Cancer Research, AACR) eine neue präklinische Methode zur Bewertung der Wirksamkeit und Toxizität von TCRs (T-Zell-Rezeptoren) in Co-Kulturen von gesunden Zellen und Tumorzellen. Das präsentierte Poster, dass allgemein verfügbar ist, zeigt weitere Erkenntnisse über den am 28. Februar 2019 veröffentlichten Abstract hinaus.

MOLOGEN AG 28. März 2019

Pharma-Top-Manager Dr. Stefan M. Manth wird CEO der MOLOGEN AG

Dr. med. Stefan M. Manth wird zeitnah und mit Wirkung nach Abschluss der derzeit laufenden Kapitalmaßnahme als Vorstandvorsitzender der MOLOGEN AG (ISIN: DE000A2LQ900 / WKN A2LQ90) bestellt. Er wird das Unternehmen gemeinsam mit dem Chief Medical Officer (CMO) Dr. med. Matthias Baumann führen. Dr. Manth ist Arzt mit einem MBA von der renommierten europäischen Business School INSEAD in Fontainebleau, Frankreich, und bringt über 35 Jahre internationale Pharma- und Biotech-Erfahrung mit. Er kennt die MOLOGEN AG bereits seit ihrer Gründung vor über 20 Jahren und war ab 2011 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat. 2014 wechselte er in den Aufsichtsrat und diente dem Unternehmen seither als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender.

Zukunfts Bar: Künstliche Intelligenz

Neue Veranstaltungsreihe startet am Mittwoch, 27. März 2019 


Ab 17 Uhr dreht sich am Mittwoch, 27. März 2019, bei der ersten Zunkunfts Bar alles um das Thema Künstliche Intelligenz (KI). Als geflügeltes Wort kursiert der Begriff KI nicht nur im Alltag, sondern auch in der Industrie oder in der Krebsdiagnose – KI spielt schon heute eine bedeutende Rolle, die sich in Zukunft noch verstärken wird. In Heidelberg spielt die Forschung eine wichtige Rolle und prägt die Stadt. 

nova-Institut GmbH 21. März 2019

12th Int. Conference on BIO-based Materials

For the 12th time the International Conference on Bio-based Materials will present the technology leaders in the fields of bio-based chemistry and materials.

Despite the harsh economic environment, a few innovative companies have found markets for their new bio-based building blocks, chemicals, and polymers. We will introduce you to the technology leaders our planet needs for a sustainable future.

Menü
×