Dunn Labortechnik GmbH

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 40 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore in Wissenschaft und Industrie mit Laborgeräten, Verbrauchsmaterialien und Immunoreagenzien sowie Blutprodukten, Plasmen und Seren.

Durch den kompetenten und zuverlässigen Service sowie aufgrund des umfangreichen und qualitativ hochwertigen Sortiments, u.a. bestehend aus Liquid Handling Systemen, zellulären Biomechaniksystemen, Sicherheitswerkbänken und Chemieabzügen, Prozessreaktoren für Chemie und Biologie, Rollergeräten und Inkubatoren sowie einer Vielzahl spezieller Immunoreagenzien und Laborartikel aus Glas und Kunststoff, hat Dunn Labortechnik einen festen Platz in den Bereichen Life Sciences, Biotechnologie und Chemie. Die Produkte der Firma finden darüber hinaus Anwendung im Zellkulturlabor, der Proteinkristallisation, der Pharmaindustrie, Mikrobiologie und Molekularbiologie.

Zu den vertretenen Firmen gehören namhafte US-Hersteller wie Art Robbins Instruments, Bellco Glass, Chemglass Life Sciences, Flexcell International, ShelLab/Sheldon, Innovative Research und Moss sowie N-Biotek aus Südkorea und Bigneat und Porvair Sciences (beide UK).

  • Mitarbeiterzahl

    17
  • Ausrichtungen
    • Laborausrüster Großgeräte
    • Laborausrüster Kleingeräte
    • Labormaterialien
  • Gegründet

    1982
  • Aktualisiert am

    15.03.2022
Dunn Labortechnik GmbH 10. November 2014

Kostengünstiges Mouse Antibody Isotyping Kit

Kostengünstiges Mouse Antibody Isotyping Kit von Immunology Consultants Laboratory (ICL)
Das neue Kit ermöglicht die einfache und schnelle Bestimmung von Maus Immunglobulin Isotypen, Subtypen und Leichten Ketten mit Hilfe eines Lateral Flow Assays in einem Schritt.
Es können gereinigte Antikörper, Zellkulturüberstände oder Ascites eingesetzt werden.
Das Kit (Kat. Nr. RT-90-1001) ist ausreichend für 20 Bestimmungen. Es enthält Probenpuffer sowie zwei Behälter mit unterschiedlichen Teststreifen, welche gleichzeitig im Test eingesetzt werden. Alle Komponenten können bei Raumtemperatur (18 - 25 °C) gelagert werden und sind 1 Jahr stabil.
Der zu bestimmende monoklonale Maus Antikörper wird in einem Röhrchen (12 x 17 mm) mit dem Probenpuffer verdünnt. Die Lateral Flow Teststreifen sind mit separaten Banden beschichtet, welche spezifische Antikörper zu IgG1, IgG2a, IgG2b IgG3, IgA, IgM, kappa- und lambda Light Chain enthalten. Die Teststreifen werden in das Teströhrchen mit dem verdünnten, zu bestimmenden Maus Immunglobulin gefügt. Die Flüssigkeit mit dem Antikörper aus der Maus steigt mit Hilfe der Kapillarkräfte über den gesamten Teststreifen nach oben. Wenn nach 8 - 10 Minuten die Kontrollbande positiv erscheint, ist der Prozess abgeschlossen. Das  zu bestimmende Maus Immunglobulin hat mit dem spezifischen Antiköper einen Immunkomplex gebildet, der in Form einer roten Bande sichtbar wird. Somit ist eine qualitative Aussage über den Isotyp sowie des Typs der Leichten Ketten von dem zu bestimmenden Maus Immunglobulin möglich.

Dunn Labortechnik GmbH 3. November 2014

„CrysCam“ Digital Mikroskop

Das „CrysCam“ Digital Mikroskop zum Dokumentieren von Proteinkristallen
und Observieren von SBS-Format Platten

Das "CrysCam“ Digital-Mikroskop von Art Robbins Instruments ermöglicht es, Bilder einer SBS-Format Platte mit einem Mausklick aufzunehmen. Der automatische hochauflösende XY Kreuztisch (bis zu 0,0033 mm) und die einfach zu bedienende Software erlauben es, automatisch Bilder aller Wells, wie z.B. einer Kristallisationsplatte, zu erfassen. Die „CrysCam“ benötigt nur wenig Platz und kann auch in einer Kühlkammer betrieben werden.
Die "CrysCam“ kann auch zum „Fischen“ von Kristallen verwendet werden. Das System wird mit einer hochauflösenden 3 Mpx CMOS Kamera geliefert und verfügt über einen integrierten Kreuz-Polarisator. Bilder einer gesamten 96-Well Platte werden in weniger als drei Minuten aufgenommen und als jpgs auf der Festplatte gespeichert. Alle gängigen SBS-Format Kristallisationsplatten sind bereits in der Software hinterlegt oder können ggf. auch schnell neu erstellt werden.

Dunn Labortechnik GmbH 28. Oktober 2014

Xtallo – Liquid Handling System

Xtallo – Liquid Handling System für die Optimierung von Screens für die Proteinkristallisation
Die Xtallo Liquid Handling Plattform von der französischen Firma Primadiag wurde speziell für den Einsatz in der Proteinkristallisation entwickelt.
Dieses kostengünstige System ist ideal für die Vorbereitung und Reformatierung von Screening-Kits geeignet. Das Xtallo System ist mit zwei 1-Kanal-Pipetten ausgestattet (200 µl und 1000 µl Optionen stehen zur Verfügung) und kann Volumina zwischen 5 µl und 1000 µl mit einem CV < 2 % und einer Genauigkeit von ± 1,5 % max. dispensieren. Die Bewegungsgeschwindigkeit beträgt bis zu 35 cm / sec. mit einer Schrittgenauigkeit von 100 µm.
Mit dieser innovativen Plattform können Screening-Lösungen einfach und effizient aus Röhrchen in Deep-Well-Blöcke oder Kristallisationsplatten übertragen werden. Darüber hinaus stellt das Xtallo System das ideale Werkzeug für die benutzerdefinierte Erstellung von optimierten Screening-Kits aus Stammlösungen dar.
Das Xtallo System bietet Platz für bis zu 4 Platten im SBS-Format oder bis zu 96 Reaktionsgefäßen bzw. 48 Stammlösungen.
Die Windows-basierte Software ist einfach zu erlernen und zu bedienen. Die grafische Benutzeroberfläche erleichtert die Erstellung von benutzerdefinierten Protokollen und ermöglicht die problemlose Optimierung von Prozessen.

Dunn Labortechnik GmbH 13. Oktober 2014

Bellco Glass zu Sonderpreisen

Laborgeräte und Glasartikel von Bellco Glass zu Sonderpreisen. Bis 21.11.2014 gewährt Dunn Labortechnik 10 % Rabatt auf die meisten Laborgeräte (u.a. Pipettenstopfmaschine, Wasserbäder, Schüttler, Rollerapparate) sowie auf Glasartikel (u.a. Spinnerflaschen, Kulturkolben) der amerikanischen Firma Bellco Glass Inc. Fragen Sie uns nach einem Angebot!

Dunn Labortechnik GmbH 6. Oktober 2014

Neue Maßstäbe in der Analytik hochviskoser Lösungen

Vista Vial: Neue Maßstäbe in der Analytik hochviskoser Lösungen
Das „Vista Vial“ von J.G. Finneran setzt neue Maßstäbe in der Analytik hochviskoser Lösungen. Die zweiteilige Probenflasche für die Chromatographie besteht aus einer Glasbasis mit extrabreiter Öffnung und Polyethylen-Oberteilen, die einfach nach dem Einfüllen der Proben auf die Basis aufgesteckt werden. Durch die sechs unterschiedlichen Aufsätze kann zwischen verschiedenen Schraub-, Schnapp- und Bördelkappen beim Verschließen gewählt werden. Nach der Analyse können Sie sich das zeitaufwendige Öffnen der Verschlüsse sparen und das gesamte Kunststoffoberteil inklusive Kappe entsorgen. 


Mit den Produkten von J.G. Finneran bietet Ihnen Dunn Labortechnik eine breite Palette hochqualitativen Zubehörs für die Chromatographie.

Dunn Labortechnik GmbH 29. September 2014

GenTegra DNA

GenTegra DNA zur Stabilisierung von DNA-Proben für Transport und Lagerung bei Raumtemperatur. GenTegra DNA schützt die DNA-Proben vor Hydrolyse und Oxidation sowie gegenüber extremen Temperaturen und großen Temperaturschwankungen (-80 °C bis +76 °C). Dadurch können die Proben bei Raumtemperatur verschickt werden, und der teure Versand mit Trockeneis oder Kühlpacks entfällt.

Dunn Labortechnik GmbH 26. September 2014

SafeFAST RBH Werkbank für große Robotersysteme

SafeFAST RBH Biohazard Werkbänke der italienischen Firma FASTER wurden speziell für große Roboter-Systeme entwickelt, die in einer Klasse II Werkbank betrieben werden müssen. 

Die Werkbänke beinhalten zwei Ventilatoren sowie eine verstärkte Arbeitsfläche aus AISI 304L 4B Edelstahl zum Tragen von großen Lasten. Sie verfügen über eine antibakterielle Beschichtung, Scheiben aus Polykarbonat und einer Beleuchtung von > 1000 Lux. Safe FAST RBH Werkbänke arbeiten mit negativem Druck und sind mit HEPA Filtern ausgestattet. Ein ECS® Mikroprozessor-Kontrollsystem sowie diverse Alarmfunktionen runden diese Werkbänke ab.

Erhältlich sind Safe FAST RBH Werkbänke in 3 Standardgrößen, wobei Sonderanfertigungen möglich sind.

Dunn Labortechnik GmbH 17. September 2014

Der neue „Scorpion“ Dispenser von Art Robbins Instruments

Art Robbins Instruments (ARI) hat seine erfolgreiche Liquid Handling Familie um den „Scorpion“ Einkanal-Dispenser erweitert, mit dem Ziel, die Aufgaben in modernen Laboren, die automatisierte Liquid Handling Lösungen benötigen, zu vereinfachen. Das Gerät ist u.a. besonders für die Vorbereitung sowie die benutzerdefinierte Erstellung von optimierten Screening-Kits für die Proteinkristallisation sowie allgemeine Liquid Handling Anwendungen geeignet. Mit dem „Scorpion“ können Volumen von 0,5 µl – 1 ml unter Verwendung von 50 µl bis 1 ml Pipettenspitzen aspiriert und dispensiert werden. Bis zu 6 SBS-Format Platten (z.B. 96-Well Platten, Kristallisationsplatten, Deep-Well Blöcke oder Racks für 50 ml oder 96 x 15 ml Röhrchen) können auf der Arbeitsfläche positioniert werden. Somit können Screening-Lösungen sowie viskose Lösungen wie z.B. 50 % PEG 20000 und 80 % Glycerol einfach und effizient von Tubes zu Deep-Well Blöcken oder 96-Well Platten übertragen werden. Der „Scorpion“ kann auch in einer Kühlkammer bei 4 °C betrieben werden. Durch die hohe Geschwindigkeit und das präzise Dispensierverhalten des „Scorpions“ können alle gängigen Liquid Handling Anwendungen, einschließlich PCRs, in kürzester Zeit erledigt werden. Die einfache Windows-basierte Steuerungs-Software, das platzsparende Design sowie ein „Liquid Level Sensor“ vervollständigen und runden die Merkmale dieses innovativen Gerätes ab.

Dunn Labortechnik GmbH 8. September 2014

Keine Kosten für Pipettenspitzen!

Das modulare „Crystal Gryphon LCP“ Liquid Handling System - Keine Kosten für Pipettenspitzen! Der „Crystal Gryphon LCP“ von Art Robbins Instruments wurde speziell für genomische Hochdurchsatzverfahren sowie Anwendungen im Bereich der Proteinkristallisation entwickelt. Das Gerät verfügt über ein LCP Modul (Lipidic Cubic Phase) für das Mischen und Dispensieren von sehr viskosen Lösungen, einen modularen Non-Contact Nanodispenser, der das schnelle Dispensieren von 50 nl bis zu 100 µl Proteinlösungen ermöglicht, zwei Waschstationen sowie einem 96er Dispensierkopf mit flexiblen Nadeln. Außerdem kann das Gerät mit einem 24er Dispensierkopf ausgestattet werden, welcher das Befüllen von 24-Well oder 48-Well Platten erlaubt und den „Crystal Gryphon LCP“ somit von anderen Systemen abhebt. Alternativ ist das System auch mit einem 384er Spritzenkopf erhältlich. Darüber hinaus fallen zum einen durch das Verwenden von Nadeln keine Folgekosten für Pipettenspitzen an, zum anderen sind die Nadeln flexibel und langlebig. Der Gryphon stellt, verglichen mit anderen Systemen, somit eine umweltfreundliche Liquid Handling Lösung dar. Das LCP Modul des „Gryphons“ zeichnet sich durch seine sehr präzise LCP Tropfensetzung sowie durch die hohe Geschwindigkeit aus. Mit der LCP Syringe können 25 nl bis 2 µl einer viskösen Matrix in weniger als 90 Sekunden in 96-Well Platten transferiert werden. Das LCP Modul verfügt darüber hinaus über eine integrierte, einfach zu bedienende Mischfunktion, welche das mühsame Mischen von LCP Matrizen per Hand überflüssig macht und außerdem zu homogenen reproduzierbaren LCPs führt.

Dunn Labortechnik GmbH 1. September 2014

Auszeichnung für Poly-Pico Technologie

Die Poly-Pico Technologie wurde kürzlich auf der diesjährigen ELRIG (European Laboratory Robotics Interest Group) Veranstaltung in Northampton, UK, als „Interessanteste Technologie“ ausgezeichnet. Die Poly-Pico Methode ermöglicht die Abgabe von verschiedenen Flüssigkeiten im Kleinstmengenbereich mittels akustischer Signale. Das neuartige Konzept dieser Technologie erlaubt erstmalig die Verwendung von Einweg-Kartuschen für das akustische Dispensieren im Pico-/Nanoliterbereich. Der Einsatz von Kartuschen eliminiert das Risiko möglicher Kreuzkontamination. Das Poly-Pico System bietet verschiedene Lösungen für das präzise Dispensieren von biologischen Proben wie z.B. Antikörpern, DNA und lebenden Zellen sowie die Abgabe einer Vielzahl von Klebstoffen, Schmiermitteln und Beschichtungen für industrielle Anwendungen. Das Dispensieren von DMSO sowie wässrigen Lösungen stellt ebenfalls kein Problem dar.