Dunn Labortechnik GmbH 22. August 2022

Autoantikörper von Meridian Bioscience zum Nachweis von Autoimmunerkrankungen

Bei Autoimmunkrankheiten richtet das Immunsystem eines Menschen eine unangemessene Reaktion gegen seine eigenen Zellen, Organe und/oder sein eigenes Gewebe, was zu Entzündungen und weiteren Schäden führen kann. Autoimmunkrankheiten können u. a. durch die Messung von Autoantikörpern im Blut diagnostiziert werden.

Meridian Bioscience bietet eine breite Palette von Autoantikörpern an, die als Biomarker bei der Diagnose von Krankheiten und der Überwachung von Autoimmunerkrankungen dienen. Viele Autoantikörper haben spezifisch definierte Zielantigene und können mit hoher analytischer Empfindlichkeit für eine bestimmte Krankheit nachgewiesen werden.

Autoantikörper von Meridian Bioscience wurden in Tieren, Zellkulturen oder menschlichen Spendern hergestellt und sind in monoklonaler und polyklonaler Form erhältlich. Auch diverse Antigene sind verfügbar. Mono- und polyklonale Autoantikörper können eine breite Palette menschlicher Peptide, Proteine oder Faktoren nachweisen, darunter Angiostatin, Angiotensin I und II, Faktor VIII und viele weitere.

Mehr als 3.000 Antigene und Antikörper von Meridian Bioscience für mehr als 325 Infektionskrankheiten, Herz- und Stoffwechselstörungen, Krebs-Biomarker und Hormonstörungen können über Dunn Labortechnik bezogen werden. Bitte fordern Sie weitere Informationen an, oder besuchen Sie unsere Website unter www.dunnlab.de.

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 40 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore in Wissenschaft und Industrie mi... [mehr]