Dunn Labortechnik GmbH 16. Juni 2022

Scorpion für Anwendungen in der Chromatographie optimiert

Der bekannte Hochgeschwindigkeitsdispenser „Scorpion“ von Art Robbins Instruments kann nun auch für Anwendungen in der Chromatographie eingesetzt werden. Statt einer klassischen Pipettenspitze kann wahlweise eine besondere Pipettiernadel eingesetzt werden, die Septa von Chromatographieröhrchen durchstechen kann. Es ist möglich, eine große Auswahl an Röhrchenformaten mit verschiedenen Volumen zu verwenden, solange der Röhrchenständer dem SLAS/ANSI-Format entspricht. Art Robbins Instruments entwickelt kundenspezifische Ständer auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Mit dem „Scorpion“ können in der Standardausstattung Volumina von 1 µl bis 1000 µl aspiriert und dispensiert werden, aber durch einen einfachen Umbau der Spitzenhalterung können sogar Volumina bis 5 ml pipettiert werden.

Darüber hinaus kann der „Scorpion“ optional mit einer Heiz-/Rührfunktion für bis zu 2 Deckpositionen ausgestattet werden. Der Rührer kann auf Geschwindigkeiten zwischen 50 und 1.500 rpm eingestellt werden, und Proben lassen sich bis auf 300 °C erhitzen.

Insgesamt bietet das Deck vom „Scorpion“ Platz für bis zu 6 Positionen, die mit 24 x 50 ml oder
96 x 15 ml oder kundenspezifischen Röhrchen aus Glas, Deep-Well Blöcken oder anderen Mikrotiterplatten im SLAS/ANSI-Format sowie Pipettenspitzenständern bestückt werden können.

Eine optimierte zeitsparende Dispensierreihenfolge, sowie eine nutzerfreundliche Software runden das System ab und machen den „Scorpion“ zum idealen Partner für nahezu alle Versuchsabläufe im Labor.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 40 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore in Wissenschaft und Industrie mi... [mehr]