CORAT Therapeutics GmbH

CORAT Therapeutics ist ein innovatives Biotechnologieunternehmen, welches sich der Bekämpfung von COVID-19 verschrieben hat. CORAT entwickelt hierzu vollständig humane therapeutische Antikörper basierend auf Antikörper Bibliotheken die von rekonvaleszenten COVID-19 Patienten angefertigt wurden. Die entwickelten anti-SARS-CoV2 Antikörper binden an das virale Spike Protein und verhindern so, dass sich das Virus im menschlichen Körper ausbreiten kann. Damit sollen die anti-SARS-CoV2 Antikörper sowohl zur Behandlung bereits infizierter COVID-19 Patienten als auch zur prophylaktischen Behandlung von Risikogruppen verwendet werden.

  • Mitarbeiterzahl

    6
  • Ausrichtungen
    • Therapie-Entwickler
  • Gegründet

    2020
  • Aktualisiert am

    15.12.2020
CORAT Therapeutics GmbH 18. Dezember 2020

Der menschliche SARS-CoV-2 neutralisierender Antikörper COR-101 zeigt hohe Wirksamkeit in einem COVID-19-Tiermodell und steht bereit für den Einsatz in klinischen Studien zur Behandlung von COVID-19-Patienten

CORAT Therapeutics GmbH meldet heute den erfolgreichen Abschluss der Hamster-Krankheitsmodelltests für ihr Medikament COR-101 gegen COVID-19. "Unser Antikörper induzierte die Genesung von SARS-CoV-2-infizierten Hamstern innerhalb von zwei Tagen. Im Gegensatz dazu erreichten die Hamster ohne Behandlung erst nach einer ganzen Woche den gleichen Gesundheitszustand", kommentiert Dr. Andreas Herrmann, Geschäftsführer der CORAT Therapeutics.

CORAT Therapeutics GmbH 4. Dezember 2020

Wirkmechanismus des menschlichen Antikörpers COR-101 gegen das SARS-CoV-2-Virus aufgeklärt

Weil SARS-CoV-2 ein neuartiges Virus ist, haben viele Menschen noch keine Antikörper gegen den Erreger gebildet. Impfstoffe können zwar Gesunde schützen, aber bereits an COVID-19 erkrankte Menschen nicht heilen. Auch spricht nicht jeder Mensch auf die Impfung an. Hier können die Antikörper zur Therapie von Erkrankten oder zur passiven Immunisierung von Gesunden angewendet werden. Die CORAT Therapeutics GmbH entwickelt ein solches Medikament gegen das SARS-CoV-2-Virus auf Basis von menschlichen Antikörpern, die mit biotechnologischen Methoden, also im Reagenzglas erzeugt werden. Besonders vielversprechend ist dafür der Antikörper COR-101. Diese Ergebnisse, die Struktur dieses Antikörpers sowie die Geschichte seiner Entwicklung im Labor von Professor Michael Hust und Professor Stefan Dübel von der Technischen Universität Braunschweig zusammen mit der YUMAB GmbH wurden jetzt veröffentlicht (https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2020.12.03.409318v1).

CORAT Therapeutics GmbH 18. November 2020

Humaner Antikörper gegen COVID-19 bereit für klinische Tests

CORAT Therapeutics Geschäftsführer Dr. Andreas Herrmann meldet heute den Abschluss der Produktionskampagne, mit der die erste größere Charge COR-101 für klinische Tests mit Patienten bereitgestellt wird. COR-101 ist ein in Braunschweig entwickelter, vollständig humaner Antikörper, der den Zelleintritt des SARS-CoV-2 effizient blockiert und dadurch die Vermehrung der Coronaviren verhindert. Da COR- 101 das Virus direkt angreift, wird sich seine klinische Anwendung darauf konzentrieren, den bereits infizierten Patienten zu helfen, die nicht durch Impfung vor einer Infektion geschützt werden konnten, da dies der dringendste medizinische Bedarf in der Pandemie ist. Es wird jedoch erwartet, dass COR-101 auch die Nicht- Infizierten schützen wird - dies soll in einem zweiten Schritt getestet werden. 

CORAT Therapeutics GmbH 15. Juni 2020

Gründung der CORAT Therapeutics GmbH für die präklinische und klinische Entwicklung der Wirkstoffkandidaten zur Behandlung von COVID-19

Die YUMAB GmbH hat in den letzten drei Monaten auf Hochtouren an der Entwicklung eines Wirkstoffes gegen das neue Coronavirus gearbeitet – Mit Erfolg! Bereits Anfang Mai verkündete das auf die Entwicklung von menschlichen Antiköpern spezialisierte niedersächsische Biotechnologie-Unternehmen die Isolation der ersten Wirkstoff-Kandidaten, die nachweislich das SARS-CoV-2 Virus an der Infektion neuer Wirtszellen hindert. Nun verkündet YUMAB die Ausgründung der CORAT Therapeutics GmbH. Diese soll mit der finanziellen Unterstützung des Landes Niedersachsen in Form der Beteiligungsgesellschaft NBank-Capital sowie einer Braunschweiger Investorengruppe den Wirkstoffkandidaten zum Medikament weiterentwickeln.