Vertrieb:  1. DNA Farbstoffe (Midori Green Advance; Midori Green Direct) zum Anfärben von DNA/RNA in Agarosegelen 2. Geldokumentatio... [mehr]
Dienstleistungen/Sonstiges:  Der Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – HealthCapital ist Teil der Gemeinsamen Innovations... [mehr]
Die Geschichte der INFORS HT begann 1965 in einem leer stehenden Kiosk in Basel. Im Laufe der Zeit avancierte das Familienunternehmen w... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 12. Dezember 2013

NEU: Elektrophorese-, Blotting- und Acryl-Produkte

Neu im Sortiment von Dunn Labortechnik sind die Produkte der amerikanischen Firma IBI Scientific. Neben einer großen Auswahl an Elektrophorese- und Blotting Systemen, Beta-Strahlenschutzartikeln, Mikroinjektions-Platten und Laborprodukten aus Acryl, wie z.B. Ständer für serologische Pipetten, bietet IBI Scientific auch Reagenzien für SDS- und Agarose-Gele, Nährmedien und Reinigungskits für DNA, RNA und Proteine an.

Infors AG 11. Dezember 2013

Die Neue Multitron Pro

Die Neue Multitron Pro – Intuitive Bedienung & einzigartige Performance Die INFORS HT präsentiert mit der Multitron Pro den Nachfolger des weltweit bekannten Inkubationsschüttlers Multitron 2. Die neue Version besticht durch eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche mit einem Touch Controller und noch besserer Performance. Mit einer Vielzahl an Optionen kann die Multitron Pro individuell für Ihre Anwendung konfiguriert werden. Die Multitron Pro ist der Nachfolger des Inkubationsschüttler Multitron 2 der INFORS HT. „Der Schwerpunkt der Weiterentwicklung lag dabei klar auf Benutzerfreundlichkeit, Design und Performance“, sagt Dr. Daniel Brücher, verantwortlicher Produkt Manager Schüttler. Die Multitron Pro verfügt neu über eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche, die nach detaillierten Tests mit Benutzern, Psychologen und Fachkräften optimiert wurde. „Das Resultat ist ein intelligenter Controller, der den Anwender durch gezielte Rückmeldungen durch das Menü führt und eine einfache, intuitive Bedienung ermöglicht“, sagt Dr. Daniel Brücher. Auch an der Technik wurde vieles überabeitet: So ermöglicht z.B. die neu gestaltete Tür mit Doppelverglasung einen breiteren Temperaturbereich, erleichtert die Reinigung und verbessert die Performance bei Befeuchtung. Eine Vielzahl innovativer Optionen für Kühlung, Beleuchtung, und sogar eine ShakerBag Option für die Kultivierung in Einwegbeuteln sind erhältlich und erlauben eine individuelle Konfiguration. „Die Multitron Pro kann für wirklich jede Anwendung perfekt ausgerüstet werden – egal wie ungewöhnlich die Anforderungen sind.“, sagt Dr. Daniel Brücher, „Das ist weltweit einzigartig!“

DR.ROTH Patentanwaltskanzlei 11. Dezember 2013

Marken als zentrales Element der Marketingstrategie

Das Markenrecht gehört zu den Kernbereichen der Patentanwaltskanzlei DR. ROTH. Ob deutsches, EU- oder internationales Markenrecht, in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen weltweit, gewährleisten wir unkonventionelle Anmelde- und Verteidigungsstrategien und optimale Prozessführungen im In- und Ausland. Wie wir Sie unterstützen: - Beratung zu einer erfolgreichen Markenanmeldestrategie - Durchführung von Markenrecherchen - Deutsche, europäische und internationale Anmelde- bzw. Registrierungsverfahren - Vertretung in Widerspruchsverfahren - Erstellung und Prüfung von Markenlizenzverträgen - Abrenzungsvereinbarungen

Fördergesellschaft IZB mbH 11. Dezember 2013

IZB als Standort für Spitzenforschung bestätigt

Kooperationen zwischen IZB-Unternehmen und den Instituten des Campus Martinsried steigern die globale Wettbewerbsfähigkeit Auch im 18. Jahr seines Bestehens stehen beim Innovations-und Gründerzentrum Biotechnologie IZB auf dem Campus Martinsried und in Freising-Weihenstephan alle Zeichen auf Erfolg. Bemerkbar macht sich das in erster Linie durch eine komplette Ausbuchung durch Start-ups mit derzeit 63 Unternehmen. Darunter etliche, die sich im Bereich der Life Sciences bereits weltweit einen Namen gemacht haben. Beispielhaft erwähnt seien die Unternehmen 4SC und SuppreMol, die beide Medikamenten-Kandidaten in der Phase 1 und 2 haben und für die IZB-Geschäftsführer Dr. Peter Hanns Zobel 2014 handfeste Ergebnisse erwartet. „Wir wünschen unseren Unternehmen, dass sie genauso erfolgreich werden, wie die ehemaligen IZB-Unternehmen Micromet AG (heute Amgen), MorphoSys AG und Corimmun (heute Johnson&Johnson) sowie MediGene AG, die international erfolgreich agieren“. Eine aktuelle Umfrage belegt, dass 91 Prozent der IZB-Unternehmen untereinander und mit Instituten auf dem Campus Martinsried kooperieren.

WYATT TECHNOLOGY Europe GmbH 10. Dezember 2013

Komplettlösung zur makromolekularen Charakterisierung

Die Eclipse® AF4 ist Wyatt Technologys vierte Generation des marktführenden Trennsystems, das auf der asymmetrischen Fluss-Feldfluss-Fraktionierung beruht. Die Eclipse® AF4 löst souverän die schwierigsten Aufgaben bei der Trennung und Charakterisierung von makromolekularen oder kolloidalen Stoffen. Sowohl Komponenten in Lösung als auch solche in Suspension werden über einen weiten Größenbereich hinweg aufgetrennt, und zwar auch die Proben, welche in der GPC/SEC für ihr schwieriges Trennverhalten bekannt sind. Die AF4-Technologie arbeitet nämlich ohne stationäre Phase, so dass es praktisch keine Wechselwirkungen mit dem Probenmaterial gibt. Was die Auflösung angeht, so liegt diese Methode im Bereich dessen, was mittels Zentrifugationstechnik erreichbar ist – allerdings wesentlich einfacher, flexibler, schneller und produktiver als diese. Anwendungen: Die Eclipse™ AF4 ist ein unverzichtbares Werkzeug in nahezu allen Feldern von F&E, seien es nun Fragestellungen in der Molekularbiologie, der Proteinanalytik, Nano- und Umwelttechnologie oder auch der Trennung von Mizellen, Liposomen oder (Bio-) Polymeren. AF4 ist außerdem sehr effektiv einsetzbar für die Charakterisierung von liposomalen Emulsionen oder viralen Komponenten, um nur einige Anwendungsgebiete zu nennen.

Infors AG 9. Dezember 2013

Labfors 5 Lux LED Flat Panel

Features LED Flachbett Option High-Power LED-Beleuchtung 260 wassergekühlte High-Power LEDs, fokussiert mit Reflektoren, bieten eine reproduzierbare, langlebige Lichtquelle. Die maximale Bestrahlungsintensität von ca. 3000 µmol/m 2 s ist vergleichbar mit karibischem Sonnenlicht. Die Energieeffizienz ist ca. fünfmal höher als bei Leuchtstoffröhren. Optimale Lichtverteilung Mit einer Schichtdicke von lediglich 2 cm bietet das Flachbett-Kulturgefäss eine gleichmässige Bestrahlungsstärke für die gesamte Kultur ohne Abschattungseffekte. Airlift Die Durchmischung der Kultur erfolgt schonend und effektiv im Airlift-Verfahren. Durch die asymmetrische Form des Kopfraumes werden Schaumbildung und Biofouling reduziert. Scale up Eine Massstabsvergrösserung des Flachbett-Kulturgefässes zum Pilot- oder Produktionsmassstab ist möglich. Regelbare Lichtintensität Stufenlose, elektronische Dimmung von 0-100% ermöglicht das präzise Anpassen der Lichtintensität. In Verbindung mit der Iris Parallel Bioprozess Kontrollsoftware sind nicht nur On-/Off-Zyklen, sondern sogar die Simulation einer Tageslichtkurve möglich. Wählbare Lichtspektren Warmweisses Licht in der Standardausführung bietet das ideale sonnenlicht-ähnliche Spektrum im sichtbaren Bereich, mit sehr hohem Anteil an photosynthetisch aktivem Licht. Alternativ können andere Lichtfarben wie z.B. Rot, Blau, UV-A oder Infrarot gewählt werden. Optional ist das Dimmen von drei Farben unabhängig voneinander möglich, wodurch eine dynamische Anpassung des Spektrums erzielt werden kann. Multiple Applikationen Ausgelegt für die Kultivierung von Algen, Pflanzenzellen und Cyanobakterien, ist der Labfors 5 Lux ideal für jeden photosynthetischen Prozess wie z.B. für Untersuchungen zur Herstellung von Biotreibstoff mit Algen. Die Labfors 5 Lux Kontrolleinheit ist ausserdem auch perfekt für andere Applikationen geeignet, z.B. für Bakterien oder Säugerzellkulturen - je nach Spezifikation.

Dunn Labortechnik GmbH 9. Dezember 2013

Sonderaktionen Immunoreagenzien

Sonderaktionen Immunoreagenzien bei Dunn Labortechnik: - 10 % Einführungsrabatt für Neukunden von Immunoreagenzien bis 31.03.2014 - 10 % Nachlass auf Bestellungen von Produkten der Firma Innovative Research bis 31.12.2013 (Aktionen sind nicht kombinierbar, bei Bestellung bitte Ref. 1013 angeben) Für weitere Einzelheiten über die Produkte von Innovative Research (humane und tierische Plasmen und Seren, aber auch Antikörper, Proteine und ELISA Kits) und von weiteren Herstellern besuchen Sie unsere Homepage www.dunnlab.de. Sie können uns auch gerne anrufen (0 26 83 - 4 30 94) oder uns per Email (info@dunnlab.de) kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und werden versuchen, alle Fragen umgehend zu beantworten.

Principles of Pipetting [VIDEO]

The Gilson Principles of Pipetting presentation is a 10 minute instructional video detailing the following: - Organize your work station - How to correctly fit a tip on to a pipette - Proper pipetting technique This video is particularly helpful in teaching labs and in training new lab technicians. Please visit us at www.pipetman.com to learn more about Gilson Pipetman pipettes, tips and services.

ConsulTech GmbH 5. Dezember 2013

Online-Umfrage

Die Ergebnisse unserer Online-Umfrage über Ihre Erfahrungen mit Projektträgern finden Sie in der folgenen PDF-Datei zum Download.

Menü
×