JENOPTIK Optical Systems GmbH

Produktion: Die ProgRes® Mikroskopkameras von Jenoptik ermöglichen die digitale Bilderfassung für mikro- und makroskopische Aufgabenstellungen auf dem Gebiet der Dokumentation, Analyse und Archivierung unter anderen im Bereich LifeScience. Zur Erfüllung verschiedenster Anwenderpräferenzen existiert eine breite Pallette an Kameratypen, die sowohl kosteneffiziente Basis-Modelle als auch High-End-Lösungen für die digitale Bildverarbeitung umfasst. ProgRes® Kameras eignen sich für alle Kontrastverfahren der Lichtmikroskopie, sie können einfach installiert und an jedes Mikroskop sowie an jeden Rechner/jedes Notebook angeschlossen werden. Basierend auf CMOS- oder CCD-Sensor-Technologie sind sie in monochrom oder color, mit Auflösungen von 0,45 bis 12,5 Megapixel, mit FireWire 400 oder USB 2.0 Schnittstelle ausgestattet, gekühlt oder ungekühlt sowie mit verschiedenen Livebildgeschwindigkeiten erhältlich. Einige Modelle sind auch für die Fluoreszenzmikroskopie geeignet. Die bereits im Lieferumfang enthaltene Software ProgRes® CapturePro unterstützt die exzellente Qualität der ProgRes® Kameras und generiert reproduzierbare und farbtreue Bildaufnahmen. Jenoptik liefert auch die entsprechenden Board-Level Kameras für den Einbau in Systemlösungen, die eine Digital Imaging Komponente benötigen.

Services: Zusätzlich zum Standardprodukt-Portfolio bietet Jenoptik die Entwicklung und Produktion von kundenspezifischen Bildverarbeitungssystemen an und greift dabei auf Synergien mit anderen Jenoptik-Bereichen, auf ein umfangreiches Know How auf dem Gebiet der Optik und Präzisionsmechanik sowie auf Erfahrungen aus vielfältigen Applikationen zurück und besitzt eine herausragende Lösungskompetenz für komplexe Aufgabenstellungen.

  • Ausrichtungen
    • Laborausrüster Kleingeräte
  • Aktualisiert am

    30.05.2018