4SC AG

Das Biopharmazie-Unternehmen 4SC entwickelt niedermolekulare Medikamente zur Behandlung von Krebserkrankungen mit hohem medizinischem Bedarf. Klinische Entwicklung und epigenetische Wirkmechanismen stehen dabei im Vordergrund. Den betroffenen Patienten sollen innovative Therapien mit verbesserter Verträglichkeit und Wirksamkeit im Vergleich zu bestehenden Behandlungsmethoden für eine höhere Lebensqualität und eine verlängerte Lebenserwartung geboten werden. Die Pipeline des Unternehmens umfasst vielversprechende epigenetische Produkte in verschiedenen Phasen der klinischen und präklinischen Entwicklung. 4SC wurde 1997 gegründet und ist seit Dezember 2005 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.
  • Mitarbeiterzahl

    49
  • Ausrichtungen
    • Auftragsforschung
    • Therapie-Entwickler
  • Gegründet

    1997
  • Aktualisiert am

    30.05.2018