BIOTECON Diagnostics GmbH 4. Februar 2021

BIOTECON Diagnostics erhält ein AOAC®-Zertifikat für die foodproof® STEC Screening und Identification LyoKits

BIOTECON Diagnostics gibt bekannt, dass der foodproof STEC Screening LyoKit und STEC Identification LyoKit in Kombination mit StarPrep Three Probenvorbereitungskit eine AOAC-RI Performance Tested MethodsSM (PTM)-Zertifizierung erhalten hat (Zertifikat Nr. 102004). Die durchgeführte Studie, die mit rohem Rinderhackfleisch und Rindfleischstücken durchgeführt wurde, ergab, dass die Methode dem entsprechenden Standard für die vorgesehene Verwendung erfüllt.


Bild: foodproof® Identification LyoKits
"Unser Kerngeschäft ist es, Schnelltests zu entwickeln und in den Markt zu bringen die Lebensmittel und Getränke sicherer machen, um dadurch das Risiko zu verringern, dass Menschen an lebensmittelbedingten Infektionen erkranken. Shigatoxin-produzierende Escherichia coli (STEC oder VTEC) wie E. coli O157, E. coli O145 oder E. coli O104 sind dafür bekannt, Krankheiten wie Durchfall, hämorrhagische Kolitis (HC) und das potenziell tödliche hämolytisch-urämische Syndrom (HUS) zu verursachen. Das nehmen wir sehr ernst und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden auf jede erdenkliche Art und Weise dabei zu helfen, die Qualität ihrer Produkte schnell und einfach sicherzustellen. Mit dieser AOAC-Zertifizierung unterstreichen wir die Zuverlässigkeit und das hohe Leistungsniveau unserer STEC-Screening- und Identifizierungsmethoden", sagte Dr. Kornelia Berghof-Jäger, CEO von BIOTECON Diagnostics.

Die foodproof STEC Screening und Identification LyoKits von BIOTECON Diagnostics wurden im Vergleich zur US-amerikanischen Referenzmethode USDA-FSIS MLG 5C.00 validiert. Die foodproof STEC-Methode detektierte STEC erfolgreich in rohem Hackfleisch und in Rindfleischstücken nach 8 h und 22 ± 2 h Inkubationszeit für 25 g Testportionen sowie nach 12 h und 22 ± 2 h Inkubationszeit für 375 g Testportionen. Darüber hinaus kann das mTSB-Anreicherungsmedium ohne den Zusatz von Antibiotika eingesetzt werden. Dieser verkürzte Workflow mit nur zwei PCR Tests hilft Kosten zu sparen und eröffnet weitere Möglichkeiten neue Kunden zu gewinnen, insbesondere in der Fleischindustrie. In der Validierung konnte außerdem gezeigt werden, dass die STEC-Screening- und Identifizierungsmethode auf den PCR-Geräten LightCycler® 480, LightCycler® 96, ABI 7500 fast, AriaMx und CFX96 sicher und zuverlässig anwendbar ist und damit ihre Vielseitigkeit zeigt. 


"Wir sind stolz darauf, dass unsere Assays weiterhin von dieser weltweit anerkannten Institution zertifiziert werden. AOAC-Zulassungen haben den Ruf, höchste Qualitätsstandards und gründliche Analysen zu bieten. Solche unabhängigen Beurteilungen geben uns die Sicherheit, die wir brauchen, um weiterhin die Produkte unserer Kunden sicher zu machen. Indem wir der Lebensmittel- und Getränkeindustrie vertrauenswürdige, zuverlässige Testprodukte zur Verfügung stellen, werden letztendlich auch die Endverbraucher geschützt. Darüber hinaus zeigt dieses neue Zertifikat auch unser Engagement für die Herstellung schneller und einfach zu handhabender molekularbiologischer Lösungen, die die Produktivität im Labor verbessern und gleichzeitig hervorragende Ergebnisse erzielen", schloss Dr. Kornelia Berghof-Jäger, CEO von BIOTECON Diagnostics.


Sie finden die Pressemitteilung und alle relevanten Informationen hier.


Über BIOTECON Diagnostics 
Unsere Geschichte in Potsdam begann vor mehr als 20 Jahren mit dem Ziel, Lebensmittel sicherer zu machen. Heute sind wir zu einem der Pioniere für die Entwicklung von Schnelltests zur Qualitätssicherung von Lebensmitteln und Getränken geworden und expandieren weiterhin in neue Testbereiche. Unser Team aus hochqualifizierten Experten mit unterschiedlichem akademischen Hintergrund zeichnet sich durch erstklassige, innovative und schnelle molekulare Lösungen für die DNA/RNA-Extraktion und den Nachweis einer Vielzahl von Testparametern auf Basis der Real-Time PCR aus.

 

BIOTECON Diagnostics – The Food Safety Experts


Für alle Frage zu den Produkten wenden Sie sich bitte an Dr. Ivo Meier-Wiedenbach, Produktmanager: 


+49 (0)331 2300-261 oder imeierwiedenbach@bc-diagnostics.com

 

BIOTECON Diagnostics

Hermannswerder 17

14473 Potsdam – Germany

Phone: +49 (0)331 2300-200

Fax: +49 (0)331 2300-299

E-mail: bcd@bc-diagnostics.com

Web: www.bc-diagnostics.com

BIOTECON Diagnostics For safer food – simply builds up trust Der Fokus von BIOTECON Diagnostics liegt auf der Entwicklung und Produkti... [mehr]