Promega GmbH 16. November 2020

Vortragsreihe zur COVID-19 Pandemie und Innovationen im Bereich der COVID-19 Diagnostik

In diesem Jahr findet die Medica virtuell statt und bietet dabei mit dem LABMED FORUM 2020 im Zeitraum vom 16. – 19. November, jeweils von 12:00 – 14:00 Uhr, Vorträge zu den Themen Mikrobiologie & Infektiologie, kardiologische & onkologische Diagnostik, COVID-19 und Zukunftstrends in der Laboratoriumsmedizin.


Am Donnerstag, den 19. November, wird die Vortragsreihe Innovative COVID-19 diagnostics“ um 13:00 – 14:00 Uhr von Dr. Peter Quick, Geschäftsführer der Promega GmbH und Vorstandsmitglied des Verbands der Diagnostica-Industrie (VDGH), geleitet.  


Dr. Torben Wolf, Global Clinical Collaboration Manager bei Promega, wird einen Vortrag zur Lumit™ Dx SARS-CoV-2 Assay Technologie halten. Zudem werden Mark Eccleston (VolitionRX), Moritz Völker-Albert (EpiQMAx GmbH), Dr.-Ing. Can Dincer (IMTEK), Dr. Markus Seifert (Seegene Germany GmbH), Dr. rer. nat. Mathias Schlegel (Seramun Diagnostica GmbH) und Dr. Adrian Schomburg (Eisbach Bio GmbH) Themen rund um die SARS-CoV-2 Assay Entwicklung, molecular targets in SARS-CoV-2, COVID-19 testing und die Immunantwort sowie prognostische Marker von COVID-19 vorstellen. 


In der Abschlusssitzung des LABMED FORUMS werden Wissenschaftler renommierter Unternehmen, sowie von Start-ups ihr gesammeltes Wissen vermitteln. Alle Sprecher dieser Sitzung verfügen über umfangreiches Wissen zu den Themen zirkulären Nukleosomen, hochmodernen Assay-Designs, Biosensortechnologie und Interaktionen zwischen Proteinen und kleinen Molekülen, wie Peptiden. Durch das virtuelle Format kann jeder: teilnehmen, ganz bequem von zuhause.

Services: Mit 2.000 Katalogprodukten bietet Promega ein breit gefächertes Portfolio an innovativen und qualitativ hochwertigen Reagenzie... [mehr]