Infors AG 14. Dezember 2013

LabCIP - Reinigung und Sterilisation auf Knopfdruck

Mit dem Labfors 5 mit LabCIP lanciert die INFORS HT den ersten selbstreinigenden und selbststerilisierenden Tischbioreaktor der Welt. Durch den Einsatz des LabCIP kann der Labfors 5 Tischbioreaktor über Nacht automatisch gereinigt und sterilisiert werden. Dadurch reduziert sich die Downzeit auf ein Minimum, der Durchsatz kann bis zu verdoppelt werden und es bleibt mehr Zeit für die Forschung Mit dem Labfors 5 mit LabCIP lanciert die INFORS HT den ersten selbstreinigenden und selbststerilisierenden Tischbioreaktor der Welt. Die Reinigung und Sterilisation des Tischbioreaktors durch das LabCIP erfolgt automatisch (z.B. über Nacht). Dadurch wird die Downzeit des Bioreaktors minimiert und es bleibt mehr Zeit für die Forschung. „Das LabCIP ist unser Paradebeispiel für ein Produkt, das direkt mit einem unserer Kunden entwickelt worden ist“, meint Daniel Egger, Marketing Manager bei INFORS HT. Die Vision entstand während einem Kundengespräch: Ein Tischbioreaktor für Mikroorganismen, der alle Vorteile einer Single-use-Lösung aufweist und zusätzlich nachhaltig und kostengünstig betrieben werden kann. „Das Ergebnis ist revolutionär und hat unseren Laboralltag einschneidend verbessert“, bemerkt Dr. Alvar Gossert, Research Investigator, Novartis AG. „Mit dem Einsatz des Labfors 5 mit LabCIP haben wir die Anzahl Proteinexpressionen von 8 auf 16 pro Woche verdoppelt. Dadurch konnten wir unseren Beitrag zum Drug Discovery Prozess leisten und uns einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz schaffen.“

Die Geschichte der INFORS HT begann 1965 in einem leer stehenden Kiosk in Basel. Im Laufe der Zeit avancierte das Familienunternehmen... [mehr]