biotechnologie.tv

Auf biotechnologie.tv erscheinen immer die neuesten Video- und Filmproduktionen der BIOCOM AG.

............................................

PRODUKTION
BIOCOM® bietet höchste Qualität und Know how von der Recherche, Dreh und Schnitt bis zur Verbreitung des Endprodukts. Ob Online-Magazine, Dokumentationen, Erklärvideos, Industrie- und Imagefilme oder Eventvideos: anspruchsvolle Filme komplett aus einer Hand. Die Kunden können auf inhaltliche Expertise und umfassende Erfahrung im TV-Bereich und Corporate Film bauen.

MISSION
BIOCOM® produziert Filme, die informieren, indem sie erzählen. Filme, die journalistische Präzision mit ansprechender Visualität verbinden. Wo Menschen hinter der Forschung lebendig werden und Wissenschaft zum Greifen nahe ist. Seit über 30 Jahren thematisch in den Life Sciences zuhause, bringt BIOCOM® Bewegtbilder und Branchenkenntnis erfolgreich zusammen.

DREHARBEITEN
BIOCOM® ist spezialisiert auf Drehs rund um die Forschung und die Biotechnik-Industrie, national und international. Ob einfache Dokumentation oder werblicher Film – jedes Projekt wird mit gleicher Sorgfalt und hohem kreativen Einsatz geschaffen. BIOCOM® arbeitet mit modernsten Sony- und Canon-Kameras. Glidecam, Dolly, Kran, Licht und Drohne lassen keine Gestaltungswünsche offen.

POSTPRODUKTION
Information veranschaulichen und Unsichtbares sichtbar machen – das ist das Metier des BIOCOM-Teams. Hier fertigen Profis Videos an eigenen Schnittplätzen (Adobe Premiere und After Effects) oder vor Ort über Live-Schnitt mit mehreren Kameras. Mit Motion Design, Whiteboarding, Animation von Bild und Text sowie Color Grading und 3D-Animationen wird ein Video perfekt.

KONZEPT
Dokumentarisch, fiktional oder animiert? BIOCOM® findet das passende Format für jede Filmidee und macht den Erzählansatz sichtbar mit Moodboard, Storyboard, Exposé und Treatment. Das Team berät kompetent bei der Bedarfsbestimmung und der Identifizierung der Zielgruppe.

DISTRIBUTION
BIOCOM® verbreitet die Videos, über die Erstellung von Websites, proprietäre Online-Plattformen oder Social Media. Gern macht das Team auch mehr aus dem Drehmaterial mit Trailern, B-Roll, Making of … – Effektivität bestimmt das Handwerk bei BIOCOM®.

Video-Team:

Oliver Päßler
Creative Producer
o.paessler@biocom.de

Robert Quante
Director of Photography

Thomas Dahm
Motion Designer

  • Aktualisiert am

    24.04.2019
biotechnologie.tv 21. November 2019

Fliegende Proteinquelle

Insekten sind eine wertvolle alternative Energiequelle für Haus- und Nutztiere sowie für uns Menschen. Heinrich Katz von der Hermetia Baruth GmbH in Brandenburg züchtet die Schwarze Soldatenfliege. Aus ihren Larven lassen sich protein- und fettreiche Insektenmehle gewinnen. In dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt wird gemeinsam mit dem Deutschen Biomasseforschungszentrum in Leipzig DBFZ die Wertschöpfungskette auf Basis der Insektenbiomasse weiterentwickelt. Ziel ist es, geeignete Reststoffe aus der Landwirtschaft als Nährmedien einzusetzen. Zugleich prüft der Energie- und Umweltforscher Harald Wedwitschka, inwiefern sich die Überreste aus der Insektenzucht für die Biogaserzeugung nutzen lassen.

Quelle: bioökonomie.de

biotechnologie.tv 17. Oktober 2019

Wenn aus Abgas Rohstoff wird

Um die Erderwärmung einzudämmen, müssen wir unseren CO2 Ausstoß drastisch reduzieren. Das bedeutet vor allem weniger CO2 zu produzieren, aber auch das Treibhausgas wieder zu verwerten. Die Biotechnologie forscht hier an einem originellen Ansatz: Mikroben als Abgasverwerter. Das CO2 aus der Industrie setzen sie zu nachhaltigen Kohlenstoff-Verbindungen um. Im Labor von Prof. Johannes Gescher am KIT in Karlsruhe wird so aus Rauchgas Bioplastik. Und am Fraunhofer-Institut IME in Aachen forscht Dr. Stefan Jennewein mit anaeroben Bakterien, die aus Synthesegas Flugtreibstoff herstellen.

Quelle: bioökonomie.de

biotechnologie.tv 2. Oktober 2019

Extra – FUTURIUM – Wie wollen wir leben?

September 2019 eröffnet das Futurium. Das „Haus der Zukünfte“ widmet sich der Frage: „Wie wollen wir leben?“ mit den zentralen Themen für die Gestaltung unserer Gesellschaft: Arbeit, Wirtschaft, Energieversorgung, Gesundheit und Ernährung. Ausstellung, Labor und Diskussionsforum laden zum Weiterdenken und Mitmachen ein, ganz ohne Kopfzerbrechen. – Der Eintritt ist frei.

Quelle: bioökonomie.de

biotechnologie.tv 27. September 2019

Extra – 5 Fragen an Prof. Dr. Dr. Christian Ulrichs (HU Berlin)

Wie sieht die Ernährung in der Zukunft aus? Welche alternativen Produktionsmethoden wird es zur Landwirtschaft geben? Christian Ulrichs ist Professor für Urbane Ökophysiologie am Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin. Ulrichs koordiniert das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt CUBES Circle. Das Kreislaufsystem verbindet Produktionsmodule für Pflanzen, Fische und Insekten so miteinander, dass keine Zusatzstoffe benötigt werden oder Emissionen und Abfallstoffe anfallen. Agrarische Produktion und Hightech sollen dabei eine Einheit bilden.

Quelle: bioökonomie.de

biotechnologie.tv 6. September 2019

Faszinierende Fasern

In der Textilbranche werden die Fäden neu gestrickt: Digitalisierung macht die Produktion schlanker, schneller, individueller – und sie kommt nach Europa zurück. Ein Trend, der auf der grünen Modemesse Neonyt von Microfactories in Szene gesetzt wird. Nachhaltige Mode basiert auf innovativen Materialien aus der Natur, aus Pflanzenmaterialien und aus tierischen Reststoffen. Am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB arbeitet Susanne Zibek im Projekt Chitotex an einem neuen Schlichtemittel aus Insektenhäuten. Damit lassen sich Fäden beim Webprozess nachhaltig schützen, wie Werner Wunderlich, an den Deutschen Instituten für Textil- und Faserforschung in Denkendorf DITF experimentell unter Beweis stellt.

Quelle: bioökonomie.de

biotechnologie.tv 14. August 2019

Im Fluss der Enzyme: Die Zukunft der Biokatalyse

Bei der Biokatalyse stellen Enzyme auf ergiebige Weise Wirkstoffe her, indem sie chemische Reaktionen beschleunigen. Am Institut für Biologische Grenzflächen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) arbeiten Forscher unter der Leitung von Christof Niemeyer an der Zukunft des Verfahrens. Dort findet die Reaktion in Minireaktoren statt, die mit Mikrofluidik und selbst designten Nanomaterialien arbeiten. So können hochselektive Wirkstoffbausteine fortlaufend gewonnen werden.


Quelle: bioökonomie.de

biotechnologie.tv 7. August 2019

Veganes Fleisch

Vegane Alternativen zum Fleisch liegen im Trend. Wir stellen proteinreiche, pflanzliche Produkte vor und erklären, wie sie hergestellt werden.



Quelle: bioökonomie.de

biotechnologie.tv 31. Juli 2019

Grüner Beton aus Afrika

Bei der Herstellung von Zement werden Unmengen an CO2 produziert, die unser Klima ernsthaft belasten. Am Bundesamt für Materialforschung und -Prüfung in Berlin (BAM) versuchen Forscher deshalb, den Baustoff nachhaltiger zu produzieren. Gemeinsam mit afrikanischen Partnern hat der Bauingenieur Wolfram Schmidt eine innovative Lösung entwickelt: einen Biobeton, dessen Zement Reststoffe aus Cassava-Schalen beigemischt werden.

Quelle. Bioökonomie.de

biotechnologie.tv 25. Juli 2019

flora robotica "Roboter als Pflanzengärtner"

Am Institut für technische Informatik der Universität Lübeck arbeiten Forscher an der Symbiose von Robotik und Botanik. Erstmalig dirigieren Roboter Pflanzen in ihrem Wachstum. Projektkoordinator des EU-Projekts „Flora Robotica“ ist der Informatiker Heiko Hamann. Zukünftig soll mithilfe von technischer Intelligenz eine nachhaltige Pflanzenarchitektur entstehen.

Quelle: bioökonomie.de