Bayern Kapital GmbH

Bayern Kapital wurde 1995 als Venture Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern gegründet. Mit 25 Mitarbeitern verwalten wir derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 325 Millionen Euro. Unser Fokus liegt auf der Finanzierung von Gründern bayerischer High- Tech-Unternehmen und von jungen, innovativen Technologieunternehmen, um diesen den Zugang zu Venture Capital für die Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte zu erleichtern. 

Wir investieren aus jeweils speziell strukturierten Beteiligungsfonds und arbeiten dabei eng zusammen mit anderen Venture-Capital-Gesellschaften (inkl. den Bundesinitiativen Coparion der KfW und High-Tech Gründerfonds), Business Angels, Family Offices sowie unternehmerisch erfahrenen Experten. Das Netzwerk rund um Bayern Kapital verschafft den Beteiligungsnehmern neben frischem Kapital zusätzliches unternehmerisches Knowhow und gezielte Marktkontakte. Die innovativen, technologieorientierten Unternehmen stammen dabei aus verschiedensten Branchen wie zum Beispiel Biotechnologie/Life Sciences, Software & IT, Medizintechnik, Werkstoffe & neue Materialien, Nanotechnologie und Umwelttechnologie. 

Mit maßgeschneiderten Finanzierungskonzepten können wir die Gründerteams und Technologieunternehmen von Anfang bis zum Exit begleiten; der 2015 hinzugekommene Wachstumsfonds Bayern (100 Millionen Euro) gibt uns für besonders potentialträchtige Start-ups die Möglichkeit, bis zu 8 Millionen Euro je Unternehmen zu investieren.

  • Ausrichtungen
    • Finanzierung
  • Aktualisiert am

    27.07.2018
Bayern Kapital GmbH 5. September 2018

Bayern Kapital beteiligt sich erneut an dem Münchener Technologieunternehmen fos4X

fos4x hat in seiner aktuellen Serie-B-Finanzierungsrunde 8,2 Millionen Euro eingeworben. Beteiligt haben sich neben Bayern Kapital weitere Altinvestoren wie die Falk Strascheg Holding, der High-Tech-Gründerfonds, Unternehmertum Venture Capital Partners sowie weitere Business Angels. Das bestehende Konsortium konnte um den norwegischen Öl- und Gaskonzern Equinor erweitert werden, der als Ankerinvestor die Finanzierungsrunde stärkt.