INTAVIS Bioanalytical Instruments AG

Wir fertigen qualitativ hochwertige kundenspezifische Peptide, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind!

Mit starken Wurzeln im wissenschaftlichen Bereich und langjähriger Erfahrung in der Peptidsynthese unterstützt Intavis Sie in Bereichen wie Signaltransduktion, Proteomik, Epigenetik, Immunologie (z.B. Epitopmapping) und vieles mehr.

Wir decken ein breites Anwendungsspektrum ab: Von der Verwendung von gereinigten Peptiden für quantitative Studien, fluoreszenzmarkierten Peptiden für Lokalisierungsassays, Peptidbibliotheken für ökonomische Screening-Zwecke und CelluSpots ™ -Peptid-Arrays, die auf der SPOT-Synthese basieren. Als weiteres bieten wir TCP-Harze für die Festphasen-Peptidsynthese an.

Peptide haben typischerweise eine Länge zwischen 5 und 60 Aminosäuren. Sie werden auf hochmodernen vollautomatischen Instrumenten auf Festphase synthetisiert. Alle Peptide werden mittels HPLC gereinigt, durch MALDI-TOF-Massenspektrometrie analysiert und mit detaillierten Qualitätskontrolldokumentationen einschließlich HPLC- und MS-Spektren ausgeliefert. Die Mengen reichen üblicherweise von 1 mg bis zu Gramm Massstab bei einer Reinheit von bis zu 98% (HPLC). Peptide werden üblicherweise mit freien N-terminalen Amino- und C-terminalen Carboxygruppen synthetisiert, es sind jedoch Modifikationen wie Acetylierung, Biotinylierung oder Amidierung sowie die Synthese von isotopenmarkierten Peptiden für quantitative Proteomstudien und viele weitere Modifikationen möglich.

  • Mitarbeiterzahl

    16
  • Ausrichtungen
    • Laborausrüster Kleingeräte
    • Bioanalytik
  • Gegründet

    2000
  • Aktualisiert am

    14.06.2017