Drooms GmbH

Drooms (www.drooms.com) ist der führende Anbieter von Secure Cloud-Lösungen in Europa. Der Software-Spezialist ermöglicht Unternehmen den kontrollierten Zugriff auf sensible Unternehmensdaten über Unternehmensgrenzen hinweg. Drooms unterstützt Biotech- und Pharmaunternehmen seit über zehn Jahren bei der Abwicklung der Due Diligence im Zuge von Finanzierungsprozessen, bei Lizenzvergaben, M&A oder dem Schutz von Intellectual Property beim Austausch mit Drittparteien. Zum Kundenstamm gehören weltweit führende Unternehmen, Berater, Kanzleien und Konzerne wie die Novartis, Metro Group, Evonik, Morgan Stanley, Hapag Lloyd, Heuking oder die UBS.

  • Ausrichtungen
    • Finanzierung
  • Gegründet

    2001
  • Aktualisiert am

    25.01.2017
Drooms GmbH 20. Juli 2017

Drooms SERVICES: Unterstützung entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Oft sind es die kleinen Dinge, die am meisten Arbeit machen. Daher unterstützen wir Sie beim Sammeln, Indexieren und Digitalisieren Ihrer Dokumente vor der Einstellung in den Datenraum, so dass Sie ein fertiges Software- und Servicepaket aus einer Hand erhalten.

In Anbetracht der hohen Informations- und Dokumentendichte während aller Phasen des Asset Lifecycles helfen wir Ihnen dabei den Organisations- und Arbeitsaufwand bei Ihnen im Haus zu reduzieren, Ihre Gesamttransaktionskosten zu senken und den Verkaufserlös Ihres Assets nachhaltig zu steigern. Mit uns schaffen Sie eine zentrale Schnittstelle für alle Projektbeteiligten.

Drooms GmbH 27. Juni 2017

Verwalten Sie Ihre Investmentprojekte online

Drooms DEALFLOW ist ein Online-Tool für die Verwaltung des Deal Funnels Ihres Unternehmens. Alle Informationen zu Ihren Deals werden in einer zentralen Datenbank erfasst. Neue Investitionsmöglichkeiten können direkt hinzugefügt werden, während umfangreiche Workflow-Features die effiziente Zusammenarbeit zwischen Projektmanagern ermöglicht.

Mit Drooms DEALFLOW verwalten Sie problemlos Ihr Portfolio und halten den Überblick über den Status jedes laufenden Projekts. Sie können interessante Angebote auch mit externen Partnern und potenziellen Co-Investoren teilen.

Testen Sie Drooms DEALFLOW jetzt!


Drooms GmbH 22. Februar 2017

Drooms bringt neues Q&A-Tool auf den Markt!

Der Frage- und Antwortprozess zwischen den beteiligten Parteien ist ein wichtiger Bestandteil der Due Diligence für Transaktionen. Mit dem Start seines neuen Tools hebt Drooms den Q&A-Prozess auf das nächste Level. Lassen Sie sich in Ihrer persönlichen Demo die intuitive Plattform mit automatisierten Workflows zeigen. Angesichts fortschrittlicher, in technologischer Innovation verankerter Strategien bleibt der M&A-Markt für 2017 weiterhin positiv. Was wird uns wohl auf dem Transaktionsmarkt erwarten?

Drooms GmbH 16. Februar 2017

Digitalisierung im Transaktionsgeschäft: Drooms revolutioniert Q&A-Prozess

Ein wesentlicher Bestandteil der Due Diligence bei Transaktionen (Immobilien-, M&A-, NPL-Transaktionen oder Wachstumsfinanzierungen) ist der Frage- und Antwortprozess zwischen den beteiligten Parteien. Mit dem Launch seines neuen Q&A-Tools hat Drooms diesen Prozess nun weiterentwickelt. Per Drag&Drop sind nun erstmalig komplexe Prozesse intuitiv konfigurierbar.

Drooms GmbH 24. Januar 2017

Starten Sie Ihre Due Diligence mit unserer Letter of Intent Checkliste!

Der Letter of Intent (LOI) gibt die Richtung einer Transaktion vor und soll zwischen den Verhandlungsparteien eine vertrauensvolle Basis legen, die auf gegenseitiges Entgegenkommen beruht. Damit Sie in späteren Phasen des Deals nicht unnötig Zeit verlieren oder sogar Chancen verpassen, haben wir eine LOI-Checkliste erstellt. Laden Sie sie kostenlos herunter, damit Ihnen der richtige Einstieg in Ihre Verhandlungen gelingt!

Drooms GmbH 13. Oktober 2016

Drooms stellt neue Datenraum-Generation Drooms NXG vor

Drooms stellt neue Datenraum-Generation Drooms NXG vor

Drooms bringt mit seinem neuen virtuellen Datenraum Drooms NXG erstmals selbstlernende Software in den Due Diligence-Prozess

Drooms, Europas führender Anbieter virtueller Datenräume, stellt seinen neuen virtuellen Datenraum Drooms NXG vor. Die neue Plattform bringt erstmals Intuitivität in Transaktionsprozesse und sorgt für eine verstärkte Automatisierung der Due Diligence, beispielsweise im Rahmen von Mergers & Acquisitions, Immobilientransaktionen oder IPOs. Mit steigender Digitalisierung steigen auch die Herausforderungen an dahinterliegende Arbeitsprozesse für den einzelnen Nutzer. Der neue virtuelle Datenraum ermöglicht eine Dokumentenübersetzung in Echtzeit unmittelbar im Datenraum sowie eine automatisierte Red Flag-Analyse durchzuführen.

Interessenten können den neuen Datenraum kostenlos für 60 Tage testen unter https://shop.drooms.com.

Mehr erfahren Sie im beigefügten PDF.

Drooms GmbH 29. September 2016

Drooms NXG auf der EXPO REAL 2016

Launch der neuen Datenraum-Generation

Auf der Expo Real 2016 stellt das international tätige Unternehmen Drooms erstmalig seinen neuen virtuellen Datenraum Drooms NXG vor. Der Marktführer für gewerbliche Immobilientransaktionen in Europa hat vor 15 Jahren die Due Diligence als erster europäischer Anbieter online abgebildet – nun folgt die nächste Revolution mit Drooms NXG.

Die neue Plattform sticht vor allen Dingen durch die hohe Benutzerfreundlichkeit hervor – bei allen Neuerungen steht der Anwender klar im Mittelpunkt. Drooms NXG beinhaltet viele noch nie dagewesene Features, die den Due Diligence-Prozeß verstärkt automatisieren.

Erfahren Sie mehr auf der exklusiven Produktpräsentation am Mittwoch, den 5.10.2016, 14.30 Uhr – 15.00 Uhr, C1.334.
Wann und wo können Sie uns auf der Expo Real treffen?

 4. bis 6. Oktober 2016

Standpartner der Stadt Frankfurt am Main: Halle C1, Stand 230 (Obergeschoss)

Öffnungszeiten: 9:00 - 19:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf www.exporeal.net

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns:

Drooms GmbH 21. Juli 2016

App versus Browser: Raten Sie mal, wer gewinnt?

App versus Browser: Raten Sie mal, wer gewinnt?

Wir alle haben mindestens eine App auf unserem Smartphone – für unser tägliches Fitnessprogramm, für unsere nächste Restaurantsuche oder als Tool für unseren Beruf. Trotzdem wissen wir nicht genug über Apps, um ihren Wert umfassend zu würdigen - besonders was Datenschutz und gesteigerte Performance betrifft. Leander, ein Entwickler, erläutert, warum er absolut überzeugt von Apps ist.

Wir haben einen Entwickler gefragt, was eine App eigentlich ist

„App“ ist wohl der Begriff, mit dem in der digitalen Welt am meisten um sich geworfen wird. Anwenderfreundlich, interaktiv, mit umfassenden Funktionen – sie machen alles, was man will, und sogar noch mehr. Streng genommen ist alles, was man auf seinem Computer öffnet, eine Applikation. Word ist eine Applikation. Outlook ist eine Applikation. Apps sind einfach eine Reihe von Funktionen, die dem Anwender ein bestimmtes Erlebnis verschaffen. Eine Web-App ist eine browserbasierte Applikation. „Web-App“ ist heutzutage die modische Bezeichnung für Webseiten, da diese zunehmend interaktiver und komplexer geworden sind.

Der Unterschied zwischen browserbasierten und nativen Apps ist hinsichtlich der Performance und Features entscheidend. Auf Google Mail zum Beispiel kann man auf zweierlei Weise zugreifen: vom Web aus (über die Web-App) oder durch die Google-Mail-App, die man eventuell auf seinem Mobilgerät hat (eine native Applikation). Die beiden sind nicht dasselbe, bieten jedoch den denselben Service (d. h. Zugang zu einer Mailbox).

Web Apps und native Apps sind beides Applikationen, nur arbeitet die erste in einem Web-Umfeld und die zweite im Betriebssystem eines Computers.

Mehr dazu finden Sie hier.

Drooms GmbH 23. Juni 2016

Drooms mit dem Property Investor Europe Award ausgezeichnet

Drooms mit dem Property Investor Europe Award ausgezeichnet

Erstmalig wurden in London Europas führende Unternehmen aus der Immobilien-Branche durch Property Investor Europe (PIE Magazine) im Rahmen eines festlichen Gala-Dinners ausgezeichnet. Drooms konnte seine Position als führender europäischer Anbieter auf dem Gebiet der Secure-Cloud Lösungen behaupten und wurden von der 15-köpfigen Jury zur „Technical advisory firm of the year“ ernannt. Jan Hoffmeister, Geschäftsführer Drooms kann auf viele Jahre Markterfahrung zurückblicken: „Mit Drooms haben wir die Due Diligence revolutioniert – wo vor 15 Jahren noch Aktenordner in Archivräumen gewälzt wurden, sind virtuelle Datenräume heute State of the Art. Unsere Software ist dabei stetig neuen Herausforderungen ausgesetzt gewesen, was uns zu dem gemacht hat, was wir heute sind.“ Insgesamt wurden Gewinner in 22 Kategorien ausgelobt. Über 200 Immobilienexperten feierten in London die Gewinner aller Kategorien.

Drooms konnte in den letzten Jahren seine Internationalisierung auch über die Grenzen Europas kontinuierlich vorantreiben – mittlerweile ist der SaaS-Anbieter bereits in UK, Frankreich, Schweiz, Italien, Benelux, Spanien sowie in Südamerika vertreten.