Analytik Jena

Die Analytik Jena ist ein führender Anbieter von High-End-Analysemesstechnik, Instrumenten und Produkten im Bereich der Biotechnologie und der molekularen Diagnostik sowie hochklassiger Liquid Handling- und Automations-Technologie. Ihr Portfolio umfasst sowohl die klassische Analysetechnik insbesondere zur Messung von Konzentrationen von Elementen und Molekülen als auch Komplettsysteme für bioanalytische Anwendungen im Life Science-Bereich, die den hochkomplexen Analysezyklus einer Probe von der Probenvorbereitung bis zur Detektion erfassen. Automatisierte Hochdurchsatz-Screeningsysteme für den Pharmabereich gehören zum umfangreichen Portfolio dieses Segments. Präzise Ergebnisqualität und ein hohes Maß an Bedienkomfort stehen bei der Entwicklung der Labor-Analyse-Produkte von Analytik Jena an erster Stelle. Laborübergreifende Software-Management- und -Informationssysteme (LIMS), Serviceleistungen sowie gerätespezifische Verbrauchs- und Einwegmaterialien, wie Reagenzien oder Kunststoffartikel, komplettieren das umfangreiche Angebot des Analytik Jena-Konzerns, der zur Schweizer Endress+Hauser Gruppe gehört.

  • Mitarbeiterzahl

    1100
  • Ausrichtungen
    • Labormaterialien
  • Gegründet

    1990
  • Aktualisiert am

    10.12.2016
Analytik Jena 22. Februar 2016

Liquid Handling-Systeme

Analytik Jena präsentiert Liquid Handling-Systeme in Kombination mit voll automatisierter Real-Time PCR

Im Rahmen der diesjährigen SLAS, eine der bedeutendsten internationalen Branchenleitmessen für Labor-, Automatisierungs- und Liquid Handling-Technologien, zeigt die Analytik Jena AG erstmals eine aus dem eigenen Haus stammende kundenspezifische Komplettlösung für Liquid Handling verbunden mit automatisierten Real-Time PCR-Thermocyclern.

Mit dem Real-Time PCR-System qTOWER³ auto bringt die Analytik Jena auf Basis ihrer bewährten faseroptischen Technologie ein Gerät auf den Markt, das sich für die Einbindung in Robotik-Systeme ideal eignet. Die Integration erfolgt dabei durch automatisches Be- und Entladen von Mikroplatten mittels eines fahrbaren Probentray. Mit dem zur SLAS erstmals am Markt vorgestellten Gerätesystem werden die aufgrund ihrer hohen Qualität sowie dem Label „Made in Germany“ am Markt sehr bekannten Produktfamilien CyBio und Biometra zu einem für die speziellen Kundenansprüche optimierten System zusammengefügt.

„Mit diesen hochwertigen Automationssystemen, die optional auch zusammen mit dem vielfältigen Reagenzien-Portfolio der Analytik Jena betrieben werden können, wollen wir unsere Präsenz im stark wachsenden Life Science-Markt weiter erhöhen. Wir liefern maßgeschneiderte Komplettsysteme, die auf die individuellen Applikations-, Durchsatz- und Kapazitätsanforderungen unserer Kunden abgestimmt sind“, sagt Alexander Berka, Leiter des Geschäftsbereichs Life Science der Analytik Jena AG.