BioPark Regensburg GmbH

BioPark Regensburg GmbH Mit 1,4 Mrd. Euro Umsatz und insgesamt 20.000 Beschäftigten hat sich die Gesundheitsbranche zu einem wichtigen Wirtschaftszweig in der Stadt Regensburg entwickelt. Die vier Regensburger Kliniken beschäftigen derzeit 11.000 Angestellte, hinzu kommen 570 niedergelassene Ärzte, 124 Zahnärzte und 54 Apotheken vor Ort, Universität, Fachhochschule und Kliniken in Regensburg mit 35.000 Studenten.

Weitere Einrichtungen: Fraunhofer-Arbeitsgruppen ITEM & EMFT, Regensburg Center for Interventional Immunology (RCI), Regensburg Center of Biomedical Engineering (RCBE), Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST), Kompetenzzentrum für Fluoreszente Bioanalytik (KFB), Audi Accident Research Unit (AARU).

Weitere Schwerpunktforschungen: adulte Stammzellproduktion, Therapien zur Krebsbekämpfung, Entwicklung von Impfstoffen, neurodegenerative Erkrankungen.

Dienstleistungen/Sonstiges: Die BioPark Regensburg GmbH ist das Management- und Koordinationszentrum des Biotechnologie-Clusters Bio-

Regio Regensburg in Ostbayern. Der BioPark bietet 18.000 m2 Nutzfläche, davon 8.000 m2 modernste Laborräume. Derzeit sind 38 Mieter (Firmen, universitäre Institute und Dienstleister) mit über 600 Mitarbeitern vor Ort. In der BioRegion Regensburg sind 55 Firmen mit fast 4.000 Mitarbeitern aktiv.

  • Mitarbeiterzahl

    10
  • Ausrichtungen
    • Wirtschaftsförderung
  • Gegründet

    1999
  • Aktualisiert am

    25.07.2019
BioPark Regensburg GmbH 28. August 2014

Gelungene Veranstaltung zu 15 Jahre BioPark Regensburg

Mit einem Festakt unter Mitwirkung der Bayerischen Staatsministerin Emilia Müller und 150 geladenen Gästen, feierte der BioPark in Regensburg seine 15-jährige Erfolgsgeschichte. Am darauf folgenden Tag der offenen Tür konnten 2.250 Besucher einen Blick in die Labore werfen und sich über die spannenden Themen zur Biotechnologie, Medizintechnik, Diagnostik und Analytik informieren. Bereits im Vorfeld hatte das BioPark-Team um Geschäftsführer Dr. Thomas Diefenthal beeindruckende Zahlen zur Entwicklung des BioParks und der BioRegio Regensburg recherchiert, zusammengetragen und veröffentlicht (siehe vorherige Sonderpressemitteilung „15 Jahre BioPark Regensburg – Eine kleine Erfolgsgeschichte – Juli 2014). Mit einem Festakt wurde diese Leistung nun vor 150 geladenen Gästen aus Politik, Hochschule und Wirtschaft eingehend gewürdigt. In seinem Grußwort erinnerte sich Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, von Anfang an Mitglied des Aufsichtsrates der BioPark Regensburg GmbH, an die ersten Jahre der Gesellschaft. Trotzdem man nicht zu den Gewinnern des damaligen BioRegio Wettbewerbes gehörte, gelang es damals die richtigen Personen aus Stadt, Universität und Politik zusammenbringen und mit BioPark I 2001 den Nukleus für die erfolgreiche Entwicklung zu legen. Auch in der ersten Wachstumsphase der Gesellschaft gelang es, parteiübergreifend in Zeiten schwieriger Haushaltslagen BioPark II 2006 in Betrieb zu nehmen. Mehr unter: http://www.bioregio-regensburg.de/index2.php?mid=1115&pmid=317&ansicht=detail