Dunn Labortechnik GmbH 1. Juni 2015

LiveBox1 und LiveBox2

Bioreaktoren (LiveBox1 und LiveBox2) für in vitro Analyse (u.a. Metabolismus-Studien) von Zell- und Gewebekulturen von IVTech. Entwickelt für die Untersuchung von Gewebemodellen unter physiologisch relevanten Bedingungen, ermöglichen die LiveBoxes LB1 und LB2 der Firma IVTech ein in situ Live Imaging von Zellkulturen und lassen sich als dynamische in vitro 3D-Modelle nutzen.
Beide Bioreaktorsysteme können zur Untersuchung einzelner Gewebe bzw. Zellkulturen sowie zur Analyse von komplexen Zellkultursystemen (Multiorgansysteme) eingesetzt werden. Dies ist möglich durch die Modularität der LiveBoxes, aufgrund derer sich einzelne LB1- und LB2-Bioreaktoren miteinander verbinden lassen.
Bei separater Verwendung dient LB1 (transparenter Single-Flow-Bioreaktor) zur Simulation von metabolischem Gewebe, z.B. Leber, und LB2 (Dual-Flow-Bioreaktor) zum Nachstellen physiologischer Barrieren, wie z.B. Lunge, Haut und Darmepithel.
Von beiden Produkten können Sie sich auf der 4. Internationalen Konferenz "Strategies in Tissue Engineering" vom 10. - 12. Juni im Kongresszentrum Würzburg, am Stand von Dunn Labortechnik einen Eindruck verschaffen.

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 37 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauchsmate... [mehr]