Dunn Labortechnik GmbH 17. Dezember 2014

Klasse III Sicherheitswerkbänke von FASTER

Für Arbeiten mit Ebola Viren: Klasse III Sicherheitswerkbänke von FASTER
Ebola Viren, als Krankheitserreger der Sicherheitsstufe 4 gemäß der WHO Klassifizierung, erfordern spezielle Sicherheitsvorkehrungen. Nach der Europäischen Norm EN 12469: 2000 sind zum Schutz des Anwenders Schleusen sowie eingebaute Handschuhe notwendig. Der Anwender und das Virus müssen physisch getrennt sein, um höchsten Schutz zu gewährleisten. Die zweifach elektromagnetische Arretierung garantiert eine vollständig verschließbare Schleuse, und Armstulpen/Handschuhe erreichen jeden Punkt des Innenraums zum effizienten und sicheren Arbeiten und Reinigen. Die Schleuse kann durch einen Fußschalter wieder entriegelt werden ohne die Notwendigkeit, die Hände aus den Handschuhen herausziehen zu müssen.

SafeFAST Elite Klasse III Werkbänke arbeiten mit negativem Druck. Die Luft wird durch ein doppeltes HEPA/ULPA Filtersystem gefiltert, womit ein maximaler Personen-, Produkt- und Umgebungsschutz gegeben ist. Darüber hinaus kann die Werkbank, wie alle FASTER Isolatoren, automatisch auf Undichtigkeiten getestet werden. SafeFAST Elite Klasse III Werkbänke sind somit bestens für Arbeiten mit hochpathogenen Organismen wie das Ebola Virus geeignet.

PS: Für die Entwicklung von ELISA Tests zum Nachweis von Ebola bieten wir Antikörper und rekombinante Antigene von unserem Lieferanten Meridian Life Science.

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 37 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauchsmate... [mehr]