Dunn Labortechnik GmbH 18. Februar 2019

Nachahmung des Flutströmungsprinzips an Microcarrier-gebundenen Zellen mit der Mini-TideCell

Die Mini-TideCell von Cesco Bioengineering, erhältlich bei Dunn Labortechnik, besteht aus zwei BioNOC™ II Microcarriern in einer Kulturschale. Wird die Kulturschale auf einem Wippschüttler platziert, so werden die ausschließlich auf den Microcarriern wachsenden Zellen alternierend der Luft ausgesetzt oder von Medium umspült, so dass das Flutströmungsprinzip auf die Zellen wirkt.

Die Zellzahl auf einem einzelnen BioNOC™ II Microcarrier, welcher aus 100 % reinen PET-Fasern besteht, ist äquivalent zur Zellzahl in einer 25 cm2 T-Flasche. Zugabe von 10 ml Medium zu den zwei Microcarriern in einer Kulturschale erlaubt die Versorgung der Zellen mit Nährstoffen, während der pH-Wert stabil bleibt und die Zellen der alternierenden Tiden-Strömung ausgesetzt werden.

Mini-TideCell kann für Experimente im geringen Maßstab verwendet werden oder für Vorabtests des Flutströmungsprinzips vor dem Upscaling auf Systeme mit großer Kapazität, wie Cesco’s BelloCell®, welches ebenfalls bei Dunn Labortechnik erhältlich ist. Benutzen Sie Mini-TideCell, wenn Sie unter Flutströmung verschiedene Zellkulturmedien testen wollen, die Aussaat und Anhaftung der Zellen an die Microcarrier, das Wachstum oder die Zellernte optimieren wollen, sowie zur Etablierung von Protokollen für die Proteinexpression und Virusproduktion. 

Jede Mini-TideCell ist einzeln verpackt, steril und direkt einsatzbereit.

Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage bei Dunn Labortechnik.

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit über 30 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauch... [mehr]