Bio-Techne übernimmt Exosome Diagnostics Inc. für bis zu 575 Millionen US-Dollar

Die amerikanische Bio-Techne Corporation teilte am 25. Juni 2018 mit, dass sie Exosome Diagnostics Inc. für 250 Millionen US-Dollar erworben hat. Weitere 325 Millionen Euro werden ausgezahlt, wenn definierte Milestones erreicht werden. So kann sich der Deal insgesamt auf 575 Millionen US-Dollar belaufen. Der Verkauf wird im Juli spätestens im August abgeschlossen sein. Exosome bietet auf einer Plattform verschiedene Tests für die Identifizierung von Krebs und weiteren Erkrankungen. Zur Analyse werden nur Körperflüssigkeiten verwendet. So kann beispielsweise Patienten die belastende Prozedur einer Biopsie erspart bleiben. Neben dem Hauptsitz in Waltham near Boston, USA, ist die europäische Dependance im Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie (IZB) auf dem Campus Martinsried ansässig. Mikkel Noerholm steht der Exosome Diagnostics GmbH als Vice President Product Development und Head of European Operations vor. „Wir gratulieren Exosome zu diesem ausgezeichneten Deal, der zu den größten Firmenverkäufen gehört, die wir im IZB je zu verzeichnen hatten“, freut sich Dr. Peter Hanns Zobel, Geschäftsführer der IZB.

Hotspots for Life Science Start-ups Die Fördergesellschaft IZB mbH, im Jahre 1995 gegründet, ist die Betreibergesellschaft der Innovati... [mehr]