Dunn Labortechnik GmbH 19. März 2018

Scorpion für die Chemie

Der bekannte Hochgeschwindigkeitsdispenser „Scorpion“ von Art Robbins Instruments wurde zur weitergehenden Anwendung im Chemielabor aufgerüstet. Die hohe Geschwindigkeit, eine gute chemische Beständigkeit aller Komponenten und große Vielfalt an möglichen Applikationen machen den Dispenser nunmehr zum idealen Werkzeug für Hochdurchsatzexperimente in der Chemie. Im Bereich der synthetischen Chemie kann mit dem „Scorpion für die Chemie“ der Versuchsdurchsatz gegenüber manuellen Arbeitsschritten um mindestens das 10-fache gesteigert werden. Mögliche weitere Anwendungsgebiete des Gerätes sind HTS, Reaktionsoptimierung bzw. -minimierung für Ihre wertvollen Proben, kinetische Langzeitexperimente sowie Hochdurchsatz-Screening von Liganden oder Substraten für anschließende Versuche und Probenvorbereitung für LC-MS- Applikationen.

Der „Scorpion für die Chemie“ bietet Platz für bis zu 6 Positionen, die mit 24 x 50 ml oder 96 x 15 ml Röhrchen aus Kunststoff oder Glas, Deep Well Blöcken oder anderen Mikrotiterplatten im SBS-Format sowie Pipettenspitzen-Boxen bestückt werden können. Der geschlossene Raum des Systems macht die Arbeit im Labor sicherer und kann mit Gas befüllt werden, um eine reaktionsträge Umgebung zu erzeugen, die die Handhabung von sensitiven Reagenzien ermöglicht.

Eine optimierte zeitsparende Dispensierreihenfolge sowie eine nutzerfreundliche Software runden das System ab und machen den „Scorpion für die Chemie“ zum idealen Hilfsmittel bei nahezu allen Versuchsabläufen.

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit über 30 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauch... [mehr]