Dunn Labortechnik GmbH 4. Dezember 2017

Blockthermostate von Stuart im Programm von Dunn Labortechnik

Die Blockthermostate eignen sich aufgrund des präzisen Heizvorgangs und der gleichmäßigen Temperaturverteilung für viele Anwendungen u.a. Inkubation, Kochen, Hitzeinaktivierung sowie für sensible analytische Untersuchungen.Erhältlich als Zwei- bzw. Dreiblockmodell (auch mit unabhängig voneinander aufheizbaren Blöcken), mit analogem oder digitalem Bedienfeld, bieten die Thermostate Temperaturen von bis zu 200 °C (Analogmodell bis 130 °C) mit einer Temperaturabweichung von 0,1 °C.Mit den separat erhältlichen und auswechselbaren Aluminiumblöcken lassen sich die Blockthermostate mit unterschiedlich großen Reagenzgläsern, Mikrozentrifugenröhrchen, Küvetten oder Multiwellplatten einsetzen und so den individuellen Anforderungen des Nutzers entsprechend anpassen.
Des Weiteren lassen sich die Blockthermostate mit dem optionalen Evaporatoraufsatz von Stuart auch für eine schnelle Trocknung von Proben verwenden.

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit über 30 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauch... [mehr]