Dunn Labortechnik GmbH 4. September 2017

Objektträger-Inkubationskammern für die Immunologie, Histologie und Molekularbiologie

Wieder im Sortiment von Dunn Labortechnik sind die als Färbe- oder Feuchtekammern einsetzbaren Inkubationskammern für Objektträger.

Die Kammern bieten durch die Antirutschstreifen auf den Führungsschienen einen sicheren Halt für– modellabhängig – 10, 20 oder 30 Objektträger. Sie können in einem Temperaturbereich von -20 °C bis 70 °C genutzt werden, sind stapelbar und mit klarem oder schwarzem Deckel (z.B. für Fluoreszenztests) erhältlich. Der Feuchtigkeitserhalt in den Inkubationskammern wird durch Rillen zwischen den Objektträgerführungsschienen gewährleistet, die mit Flüssigkeit gefüllt werden können.


Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit über 30 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauch... [mehr]