MOLOGEN AG 24. April 2017

Positive Subgruppenergebnisse der explorativen Phase II IMPULSE - Studie von Lefitolimod in fortgeschrittenem kleinzellige n Lungenkrebs

Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG (ISIN DE0006637200; Frankfurter Wertpapierbörse Prime Standard: MGN) gab die wesentlichen Ergebnisse der explorativen Phase II IMPULSE-Studie bekannt. Die randomisierte Studie untersuchte die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Lefitolimod in Patienten mit kleinzelligem Lungenkrebs in fortgeschrittenem Stadium. IMPULSE zeigt positive Ergebnisse in zwei Patientensubgruppen im Hinblick auf das Gesamtüberleben (Overall Survival, OS) im Vergleich zur Kontrollgruppe (Standardtherapie). Zudem werden weitere potenziell erfolgversprechende Subgruppen identifiziert. Die Ergebnisse dieser SCLC Studie liefern wichtige Hinweise für die Definition von Patientengruppen, die über diese Studie hinaus von dem Immune Surveillance Reactivator Lefitolimod profitieren können, auch wenn der primäre Endpunkt „Gesamtüberleben” in der Studienpopulation in dieser sehr herausfordernden Indikation nicht erreicht wurde.


Die vollständige Pressemeldung erhalten Sie hier als PDF zum Downloand.

Mit neuen und einzigartigen Technologien und Wirkstoffen gehört MOLOGEN zu den Wegbereitern auf dem Gebiet der Immuntherapien. Neben dem... [mehr]