HealthCapital 9. August 2013

Aufruf zur aktiven Mitgestaltung des Masterplans

Die Neugestaltung des Masterplans „Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg“ ist in vollem Gange. Erste Schritte sind erfolgt. Diese werden seit heute auf www.healthcapital.de präsentiert und können dort bewertet und ergänzt werden. Eingeladen sind alle Akteure aus der regionalen Gesundheitswirtschaft und den Life Sciences. Die Länder Berlin und Brandenburg haben mit dem Masterplan „Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg“ im Jahr 2007 konkrete Maßnahmen getroffen, um die Entwicklung der regionalen Gesundheitswirtschaft, die schon damals eine sehr hohe Relevanz für Wirtschaftskraft und Beschäftigung hatte, weiter voranzubringen und die nationale Spitzenposition in den Lebenswissenschaften, der klinischen Forschung sowie medizinischen Versorgung auch international weiter auszubauen. Nach fünf Jahren wurde der Masterplan evaluiert und der Prozess zur Erarbeitung einer Neufassung begonnen, der Ende 2013 abgeschlossen sein soll. Die im Rahmen der Evaluation vorgeschlagene Neustrukturierung des Clusters Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg in die vier zentralen Handlungsfelder Biotechnologie und Pharma, Medizintechnik, Neue Versorgungsformen und Rehabilitation sowie Gesundheitsförderung, Prävention, Gesundheitstourismus wurde umgesetzt. Expertenkreise haben in den Handlungsfeldern erste Vorschläge für zukünftige Schwerpunktsetzungen erarbeitet. Da die Entwicklung eines Clusters mit 275.000 Beschäftigten eine große und vielfältige Herausforderung darstellt, die nur mit den beteiligten Akteuren gelingen kann, werden die Vorschläge auf www.healthcapital.de präsentiert und können dort bis zum 31. August kommentiert und ergänzt werden. Die Ergebnisse dieses Prozesses werden bei der Clusterkonferenz am 23.Oktober 2013 im dbb Forum in Berlin-Mitte vorgestellt und diskutiert.
Dienstleistungen/Sonstiges:  Der Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – HealthCapital ist Teil der Gemeinsamen Innovationss... [mehr]