Dynamisches erstes Quartal 2015

Der Sartorius Konzern hat im ersten Quartal 2015 nach vorläufigen Zahlen einen wechselkursbereinigten Umsatzzuwachs von rund 17% auf etwa 258 Mio. € erzielt (nominal rund 27%).

Wesentlicher Wachstumstreiber war die Sparte Bioprocess Solutions. Aufgrund der niedrigen Vorjahresbasis hatte das Unternehmen für diese Sparte zwar mit überdurchschnittlich hohen Wachstumsraten im ersten Quartal gerechnet. Jedoch fielen die Zuwächse unterstützt durch eine gute Entwicklung in allen Produktbereichen noch stärker aus als zu Jahresbeginn erwartet.

Auf Basis der ersten drei Monate hebt Sartorius seine Prognose für das Gesamtjahr 2015 an. Erwartet wird nunmehr eine wechselkursbereinigte Steigerung des Umsatzes von etwa 6% bis 9% (bisher etwa 4% bis 7%). Für die underlying EBITDA-Marge rechnet die Unternehmens-leitung in konstanten Wechselkursen mit einer Erhöhung auf rund 22% (bisher rund 21,5%).

Weitere Informationen werden im Rahmen der Quartalsberichterstattung am 20. April 2015 veröffentlicht.

Sartorius Stedim Biotech ist ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Entwicklungs-, Qualitätssicherungs- und Produ... [mehr]