medorex e.K. 16. September 2013

"Multiferm" ein neuer Mehrfach-Festbett-Bioreaktor

"Multiferm" ist ein automatisiertes und leicht bedienbares 12-Fach Festbett-Fermentersystem. Das wird am besten in die parallele Kultivierung von empfindlichen Tier-, Human- und andere scherkraftempfindliche Zellen ohne feste Zellwand eingesetzt. Der Einsatzbereich ist die Produktion von monoklonalen Antikörpern, die Kultivierung von adhärenten und rekombinanten Zellen, sowie die zellphysiologische Untersuchungen an Gewebezellen wie Tumorzellen, Primärzellen, Stammzellen, Leber- und Nierenzellen. „Muliferm“ ist mit den erforderlichen Mess- und Regeltechniken, Sonden und Sensoren, Peristaltikpumpen, Gasversorgung Steuerungsprogramm und Computer für die Speicherung, Auswertung und Übertragung der Daten auf andere Computer ausgerüstet. Das System besteht aus 12 Festbett-Bioreaktoren mit je 10 ml Arbeitsvolumen. Die Festbett-Reaktoren sind platzsparend in der Mitte eines kompakten 1,5 L Medienkonditionierungsgefäßes eingepasst. Die Festbettreaktoren und das Konditionierungsgefäß sind aus Duran-Glas. Dies ermöglicht, die Entwicklung der Zellkultivierung zu beobachten, um sie besser steuern und kontrollieren zu können. Der Deckel, die Ein- und Ausgänge sind aus unempfindlichem PEEK-Material, um die empfindlichen Zellen vor Schädigungen durch freie Metallmoleküle aus den gängigen Metalldeckeln zu schützen. Das Festbettmaterial besteht aus hochporösen Glassinterperlen oder einem anderen geeigneten Trägermaterial und befindet sich in den Festbettreaktoren. Die Zellen werden auf das Trägermaterial in den Festbettreaktoren übertragen, wachsen und vermehren sich in, um und zwischen den Trägern und können für weitere Tests und Untersuchungen verwendet werden.

medorex wurde 2004 als kleines innovatives Unternehmen in der Nähe von Göttingen in Südniedersachen gegründet. Wir sind ein hoch motivie... [mehr]